Was ist das nun mit den Fruchtzwergen? Warum schlecht?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sue-7 08.09.08 - 15:29 Uhr

Hallo,

habe mich mal informiert wegen Fruchtzwergen,
also Kristallzucker ist wohl nicht drin, sondern Traubenfruchtsüße, auch keine Süssstoffe und Aromastoffe und Konservierungsstoffe!
Es enthält pro 100g 13,5g Zucker,
habe dann mal auf ein Obstglas(ohne Kristallzucker) geschaut,
siehe da, auch 10g Zucker, da war ich paff!!!
Ja was ist denn dann so schlecht an Fruchtzwerge?
Hat wohl wenig Obst, aber Milch!
Was meint ihr?
Weiß auch nicht, ob man nach einem Jahr mal einen gibt?!
Danke Susan

Beitrag von simplejenny 08.09.08 - 15:33 Uhr

Hallo Susan,

13g Zucker sind einfach zu viel. Viel zu viel. Die Verbraucherzentralen haben da mal was gemacht zur besseren Orientierung:

http://www.ampelcheck.de/

Beste Grüße
Jenny

Beitrag von sue-7 08.09.08 - 15:35 Uhr

Danke für die Seite,
also eben doch eher eine Süßigkeit.
Sollte also eher ganz selten sein!
Danke

Beitrag von berry26 08.09.08 - 16:07 Uhr

Hallo Susan,

Fruchtzwerge sind absolut nicht schlecht aber eben eine Süßigkeit! Das sollte man einfach wissen und es auch so seinem Kind geben. Ein Fruchtzwerg ist halt einfach keine Mahlzeit, höchstens mal ein Nachtisch.

Im 1. Lebensjahr würde ich auf derartige Süßigkeiten komplett verzichten.

LG

Judith

Beitrag von brausepulver 08.09.08 - 16:47 Uhr

neber der extremen zuckerhaltigkeit sind auch Farb und aromastoffe drin! Nur weil die das behaupten, dass nichts davon drin ist, heißt das nicht, dass es wirklich nicht drin ist ;-) Ökotest hat letztes Jahr diese Teile getestet und sie sind überall durchgefallen *schüttel*

Ich versteh außerdem gar nicht warum es immer Fruchtzwerge sein müssen? Weil die Werbung meint, die sind gesund oder weil es so niedliche kleine Becher sind? #kratz

Meine Tochter liebt ihren Joghurt wo wir jeden Tag leckere ECHTE Früchte reinmanschen #mampf

Beitrag von manilinchen 08.09.08 - 19:13 Uhr

Hallo,

und meist essen sie das Gläschen mit Obst auf und das sind dann 190g. Dann bekommen sie ja noch ne Banane etc....#klatsch
Ich kann manche Logik nicht verstehen#augen
Melina bekommt auch mal nen Fruchtzwerg#schock(vieviel Gramm sind in den kleinen Bechern#kratz)


LG Silke