Heute Abend Kreissaalbesichtung, worauf achten?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilliana 08.09.08 - 15:33 Uhr

Huhu :-)

ich watschel heute Abend gemeinsam mit meiner Kollegin zum Infoabend mit anschließender Kreissaalbesichtung ins Krankenhaus.

Habt ihr irgendwelche Tipps worauf ich achten soll? Also eher Dinge die nicht offensichtlich sind?

Ich weiss das gar nicht mehr, was mir beim ersten Kind im KKH so aufgefallen ist, wichtig war, als es so weit war #kratz

Gibt es bei solchen Infoabenden eigentlich auch Kaiserschnitt-Infos oder geht das nur um die natürliche Geburt?

Grüßle
Lilliana

Beitrag von betze28259 08.09.08 - 15:44 Uhr

Hallo!
KS info´s gab es bei uns auf direkte Nachfrage,sie haben zwar den KS kurz angesprochen aber wenn man mehr wissen wollte musste man nachfragen und sie haben alles beantwortet.
Für mich ist die Antwort auf die frage ob man als Kassenpatient auch ein Einzelzimmer erhalten kann ganz wichtig,weil ich bei unserer großen überhaupt nicht zur Ruhe gekommen bin und das nach nem KS.
Dann ist mir die Sicherheit meines Kindes wichtig wenn es im Säuglingszimmer und mal nicht bei mir ist,also wer darf da rein? Kommt da jeder einfach so rein?
Wir haben uns 2004 ein Krankenhaus angesehen,wo jeder am Kinderzimmer vorbei gehen konnte die Tür war auf und wenn man gewollt hätte hätte man so ein Kind mitnehemn können,das war eine Horrorvorstellung für mich.In dem Krankenhaus wo ich entbunden habe hatte jede Mutter eine Chipkarte für´s Kinderzimmer.Voll gut!
Ja und ansonsten würde ich mich total auf mein Bauchgefühl verlassen!
Lg Betze #ei24.SSW

Beitrag von lilliana 08.09.08 - 15:46 Uhr

Oh ja das mit dem Baby-Zimmer ist gut! #danke Das fand ich in der ersten Klinik auch suboptimal geregelt...

Beitrag von kuebi 08.09.08 - 15:45 Uhr

hallo

also bei uns wurde nur kurz gesagt, wo der eventuelle Kaiserschnitt stattfinden würde.

Wichtig war mir zu wissen wieviel Hebammen je Schicht da sind und was für Ausweichmöglichkeiten es gegeben hätte, falls sehr viel los ist.

Auf die Kommunikation zwischen der anwesenden Ärztin bzw. Arzt achten. War mir wichtig.

Ja halt alles offensichtliche, wieviel Wannen es gibt, wie die gesamte Ausstattung so ist. Würd mich vielleicht nach der Statistik oder so erkundigen.

Das wars erstmal was mir so eingefallen ist. #hicks

Beitrag von warste 08.09.08 - 15:45 Uhr

Hi
wir haben uns das Krankenhaus auch angesehen, aber ehrlichgesagt, im Endeffekt war es mir sch...egal, wie der Kreiss-Saal nun aussah. Ich war letztendlich in dem mit Wanne (wollte Wassergeburt versuchen, hat aber nicht mehr geklappt,ging alles zu schnell ;-) ).
Und Infos bekommt man doch zu jeder Geburtsart, man muß nur fragen!
Ein Kinderarzt war bei uns dann auch noch da.
Ist das nicht in jeder Klinik so?
Vielleicht möchtest Du auf ein besonders breites Bett achten? War mir sehr angenehm.
Lieben Gruß und alles Gute!
Steffi mit #ei (18.Woche)

Beitrag von g.k. 08.09.08 - 16:52 Uhr

Hallo,
ich habe bei unserer Besichtigung gefragt, wieviele Schwangere von einer Hebi betreut werden. Hat man eine für sich allein?
Wann wird generell ein KS durchgeführt? Wie hoch ist die KS- Rate? Welche Untersuchungen werden bei den Kleinen routinemäßig gemacht? Welche Entbindungsvarianten gibt es außer Bett oder Wanne? z.B. Hocker oder Ball? Wie schnell ist Op-Team für KS verfügbar? Ist immer ein Kinderarzt erreichbar?
Ich denke, wenn du alles fragst, was dir hier im Forum geraten wurde, haben die armen Hebis ein Loch im Bauch.;-)
Viel Spaß!:-D