Alkohol, Drogen, Zigaretten ---- Schwanger!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sissylein 08.09.08 - 16:28 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich habe eine dringende frage an euch alle !!!

Meine beste freundin ist schwanger allerdings erst in der 6. woche, sie hat es gestern erfahren und ihr geht es total schlecht ... sie trinkt normalerweise nicht und drogen nimmt sie auch nicht aber letztes we (wo sie ja schon schwanger war) hatte sie halt alles das eingenommen was oben steht .... nun meine frage kann das auswirkungen auf das kind haben von dem einen we ?

Beitrag von havecat 08.09.08 - 16:30 Uhr

Also du willst mir ersthaft erzählen, dass jemand "zufällig" am letzten WE raucht, obwohl er das sonst NIE macht-?!! #kratz (von den drogen gar net zusprechen..)

Also, wenn sie jetzt "clean" bleibt (kein Alk, keine drugs, kein nikotin..) wird alles klappen...wünsche eine schöne #schwanger schaft #pro

lg

Beitrag von anke-nicole 08.09.08 - 16:31 Uhr

Naja, gut ist sowas nie..

..aber warum nimmt sie das alles NIE aber gerade als sie schwanger wird? #kratz

Naja, mehr als jetzt mit allem aufhören und nichts mehr anlangen kann sie nicht mehr tun. Viel Glück.

Beitrag von herzensschoene 08.09.08 - 16:47 Uhr

hallo,

meistens ist es so, dass solche drogen im übermaß genommen in so früher zeit zum abort führen. das heißt, besteht die schwangerschaft noch, ist auch nicht mit einer schädigung zu rechnen. das sie damit aufhören muss, weiß sie sicherlich selber.

viele grüße maren