Woran merk ich das ich nen Nierenstau habe...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von flyingangel 08.09.08 - 16:33 Uhr

Hallo ihr lieben Schwangeren,

sagt mal woran merke ich das ich nen Nierenstau oder sowas habe #kratz???

Ich hab seid ca. 30 min. so starke rechte Nierenschmerzen #schock das es richtig weh tut...

Ich hatte ja in der 35. SSW rechts schon einen leichten, aber ich hatte nie Prob. oder Schmerzen damit.

#danke für Antworten #blume.

LG Fly

Beitrag von leasofie 08.09.08 - 16:41 Uhr

na ich denke das dein nierenstau deine lang erwarteten wehen sind......dück dir die daumen #ole#ole#ole

Beitrag von windlicht 08.09.08 - 16:49 Uhr

Was machst du denn noch hier???? #schock

Dachte du wolltest / solltest heut Vormittag mit deinem Männe in den Kreißsaal!?!?!

Bei meiner Ma kamen die Wehen auch aus dem Rücken, also husch, husch... #ole

Beitrag von flyingangel 08.09.08 - 17:00 Uhr

Danke ihr Mäuse #huepf,

aber nur rechts #kratz und soooooooooooo eckelhaft #heul.

Das tut weeeeeeeeehhhhhhhhh #schock.

Naja #danke Euch #liebdrueck

Beitrag von hebigabi 08.09.08 - 20:58 Uhr

Wenn du richtige Schmerzen hast ist es immer ein Grund zur Kontrolle - also los geht´s.

Konnte leider nicht früher antworten - sorry!

LG

Gabi

Beitrag von flyingangel 08.09.08 - 21:35 Uhr

Hallo Gabi,

Danke schön #freu, dann werd ich das mal Abklären lassen.

Kein Prob. aber schön das du dennoch Geantwortet hast #ole.

GLG Fly #blume

Beitrag von sphinx0000000000 08.09.08 - 22:21 Uhr

hallo angel,

tztztztztz, nun dachte ich, dass du endlich im kh bist und dort bleibst, weil der nachwuchs endlich da ist. das klang ja gestern recht vielversprechend.

ich glaube, ich würde auch verzweifeln, wenn es mir so erginge wie dir.

meine großte kam 14 tage zu früh. montag mittag zur vorsorge sagte mir der arzt, dass der mumu 1 cm offen ist und auf dem ctg waren 4 wehen, die ich aber nicht merkte. im laufe des nachmittages wurden die wehen regelmäßiger, kamen so alle 8-10 minuten. abends dann schon alle 5 minuten. ich ging also ca. 23:30 uhr in die wanne und was war? ich wurde hundemüde und ins bett. wehen nur noch alle 30 minuten. na super.

hab dann 4:30 uhr meinen mann geweckt, damit er in die arbeit kann (er hat da noch keinen wecker gehört). dann ging es wieder los. alle 12 minuten, alle 10 minuten, alle 8 minuten. bin dann gegen 9 uhr morgens wieder in die wanne und danach spazieren gegangen. als ich dann gegen 10 uhr zurück war, hatte ich alle 4 minuten wehen und meine schwester machte mich am telefon verrückt, ich solle nun endlich ins kh fahren.

ich sag´s dir, ein hin und her war das. erst meinen mann anrufen, er soll heimkommen und mich ins kh fahren. dann doch wieder mit dem taxi (meine schwester hätte ich da erschlagen können, aber sie hatte ja schon 2 kinder). meinem mann bescheid gegeben, er soll ins kh kommen. bis ich mit dem taxi dort war, hat er nur noch einen parkplatz gesucht (er kam aus 35 km entfernung und ist wohl geflogen, lol).

naja, mittags war ich dann im kh mit wehen alle 2,5 minuten. und weißt du wann jana dann geboren wurde? erst 22:20 uhr.

ich musste also auch "lange" warten, aber das was du da durchmachen musst, wünscht man niemanden.

ich drücke weiterhin alle daumen, dass du es bald geschafft hast.

lg, silke.