u-boot fahren und schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julia_25 08.09.08 - 16:34 Uhr

hallö!

eine kurze frage hab ich an euch:

wir wollen nächste woche in den urlaub fliegen und haben über internet gesehen, dass man dort u-boot touren machen kann. wäre ab nächster woche in der 19 ssw. könnt ihr mir sagen, ob das ungefährlich ist für baby? weil tauchen darf man ja, glaub ich, gar nicht mehr wegen dem unterdruck, oder so. (oder wars oberdruck? ich kenn mich da überhaupt nicht aus!!)

danke für eure antworten!!

Beitrag von sisi08 08.09.08 - 16:40 Uhr

Ich denke, in einem Uboot herrscht wie in einem Flugzeug Druckausgleich, oder? Aber ich würd es vielleicht vorsichtshalber doch lieber lassen.

Beitrag von funny_steffi 08.09.08 - 16:43 Uhr

Spreche es doch mit deinem FA ab.

Ich würds auch lassen.

Denke, hier kann dir keiner so richtig was sagen, sondern eher nur raten.

LG Steffi, 30. SSW

Ps. Schönen Urlaub

Beitrag von jassi1809 08.09.08 - 17:13 Uhr

Also mein Mann ist von Beruf U-Bootfahrer. Ich habe ihn mal gefragt und er meinte, daß sie dich wahrscheinlich nicht mitnehmen werden wegen der Unfallgefahr... Mit dem Druck hat das nichts zu tun, es herrscht wie im Flugzeug Druckausgleich und fliegen dürfte man ja auch. Aber wie gesagt, der Verantstalter dieser Touren wird dich wohl nicht mitnehmen...

Liebe Grüße und eine schöne Kugelzeit!!!