Abhilfe bei Übelkeit??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 1wuermchen 08.09.08 - 17:10 Uhr

Hallo,
ich bin jetzt 6+3 und seit letzten Donnerstag ist mir permanent schlecht. Nur übel, mehr nicht. Dadurch kann ich aber nix essen und hab schon zwei Kilo abgenommen.
Was kann ich dagegen nehmen??
Bei Ruhe geht es mir gut, im sitzen oder liegen, leider kann ich beruflich bedingt wenig sitzen.
Helft mir bitte mit guten Tipps.
Liebe Grüße
Würmchen

Beitrag von jannic-mama 08.09.08 - 17:18 Uhr

Hallo Würmchen,

in der Praxis meiner FÄ hab ich heute den Tipp bekommen es mit Ingwertee zu versuchen.
Mir geht es auch wie Dir. Aber ich weiß nicht, ob den Tee versuche. Der Gedanke daran reicht mir schon! ;-))
Falls Du es versuchst, dann berichte mal.
LG und gute Besserung!

Beitrag von ralax 08.09.08 - 17:24 Uhr

Herzlich willkommen im Club. Ich plage mich auch die letzten Wochen damit rum.

Was ich dir anbieten kann:

Akupressur:
Nimm deine rechte Hand, Handrücken zum Boden, Handfläche zu dir leicht angewinkelt. In den Knick am Handgelenk legst du 2 Finger an (Zeige + Mittel). An der Unterkante des Zeigefingers, mittig zwischen den 2 Sehnen ist der Punkt. Muss man mal hoch/runter fühlen und da wo es richtig zwiebelt ist man richtig. Da drückst du bei einem Übelkeitsanfall mit dem Fingernagel richtig rein. 60 Sekunden und wenn es zu weh tut pulsierend.

Meine "Medikamente":
Ipecacuanha D6 (3x5 Globuli oder mehr bei Bedarf)
JSO Bicomplex 22 (3x3 Tabletten)
Nausyn-Tabletten (von Weleda)
Nausan (B-vitamine)

Dazu immer gucken, dass du was im Bauch hast und nicht zu lange ohne Essen bist.

Natürlich alles ohne Gewähr und auf eigene Verantwortung. :-)

Gute Besserung!

LG
mo

Beitrag von tina32mia 08.09.08 - 17:30 Uhr

Hi Würmchen!
Diese Übelkeit plagte mich genauso,nehme seit 2 Wochen Nausan (Vitamin 6), und es hilft mir ziemlich gut!
Die Übelkeit ist zwar nicht ganz weg. Aber es ist viiiieeel besser!

Wünsche dir alles Gute #blume

Beitrag von tina32mia 08.09.08 - 17:30 Uhr

Sorry...habe Blödsinn geschrieben!
Wollt schreiben, Vitamin B :-D

Beitrag von anyca 08.09.08 - 17:34 Uhr

Versuch, doch was zu essen. Wenn Du regelmäßig kleine Portionen ißt, läßt die Übelkeit oft nach.

Beitrag von maxxx 08.09.08 - 17:57 Uhr

Hey Würmchen,

also mir hat Ingwer-Tee auch ganz gut geholfen - ein Stück Ingwerwurzel schälen, klein schneiden, dann mit kochendem Wasser übergießen (ein Stück 1x1 cm sollte fast ausreichen, musst mal probieren), ein paar Minuten ziehen lassen. Ansonsten hab ich zwischendurch immer mal Zwieback oder Reiswaffeln gegessen, hauptsache es ist immer was im Magen. ;-)
Falls Du die Kohlensäure verträgst, ist sicher auch mal ein Glas Ginger Ale lecker, und da ist ja auch Ingwer drin.
Bei mir kam allerdings irgendwann die Phase, wo ich gar keinen Ingwer mehr sehen konnte. :-(

Wünsch Dir alles Gute - und wenn Dir übel ist, denk dran, dass ja alle behaupten, dass dann die Schwangerschaft stabil ist. *grins* Es wird ja fast für jedes "Übel" eine positive Bedeutung gefunden. #schein

LG
Maxxx + Bauchbärchen (36+2)

Beitrag von happy0429 08.09.08 - 18:35 Uhr

Ich nehme Vomex!Machen etwas müde,aber damit komme ich besser klar als ich erst dachte !

Nausan,Ingwertee,Sea Band hat alles nicht geholfen!

Ich ünsche dir eine schöne #schwanger


happy0429 mit #baby 8+1

Beitrag von gwen1972 08.09.08 - 20:09 Uhr

Hallo Würmchen,

das einzige, was mir wirklich hilft, ist alle zwei Tage eine Infusion mit Vitaminen und Nux Vomica. Dafür muss ich zwar jedes Mal ins Krankenhaus, und es dauert auch immer zwei Stunden, aber dafür gehts mir am nächsten Tag relativ gut.

Akupunktur lindert die Übelkeit auch.

Gruß Ute 11. SSW