Komische Form der Fruchthöhle! Hab totale Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tzno98 08.09.08 - 17:16 Uhr

Hallo ihr Lieben.

Brauche mal eure Hilfe.

So schnell kann es von Himmelhoch-Jauchzend zu Am-Boden-Zerstört gehen. Ich habe letzte Woche Mittwoch meinen NMT gehabt und positiv getestet. Die Freude war riesig!

Ich habe seitdem ein paar Unterleibsstiche und Schmerzen (mal Rücken, mal Unterleib). Wobei Schmerzen das falsche Wort ist, eher Druck oder Stiche. Als würen die Mens kommen. Habe mir nichts dabei gedacht, weil ich das bei meinem Sohn auch hatte.

Heute dann der Schock! War beim Arzt und der meinte, die Fruchthöhle hat eine nicht typische Form, aber es wäre noch zu früh um was zu sagen. Sind ja auch erst Tage nach dem NMT. Die nicht typische Form kann im schlimmsten Fall auf eine "nicht intakte Schwangerschaft" hinweisen. Mir wurde echt kalt! Jezt wurde mir Blut abgenommen, damit morgen die Werte ermittelt werden. Und ich muss jetzt eine Woche warten, bis wieder geguckt wird! Für mich ist das die Hölle!

Hat jemand Erfahrung damit oder kann mir irgendetwas zu einer "nicht typischen Form der Fruchthöhle" sagen? Sie war etwas länglich. Wie eine Bohne würde ich mal sagen.......

Bin seit dem Termin total fertig und weine nur noch! Hab so Angst um mein Kind!!!!!

Liebe Grüße
Nicole

Beitrag von josie29 08.09.08 - 17:21 Uhr

drücke dich mal gan doll
viel sagen kann ich leider nicht dazu kann aber vesrtehen was du durchmachst

mir ging es auch ähnlich war in der 7 woche und man konnte nichts drinne sehen wo amn eigentlich was hätte sehen müssen musste dann aber 2 wochen warten man ich sags das wra der hammer war nur deprimirt kann dich gut verstehen

drücke dir ganz ganz doll die daumen

Beitrag von tzno98 08.09.08 - 18:24 Uhr

Du machst mir echt Mut, danke schön!!!

Beitrag von okisengelchen 08.09.08 - 17:21 Uhr

Hallo Nicole,

bei der ersten Untersuchung war bei uns die Fruchthöhle auch nicht rund,sondern eher bohnenförmig bei 5+1 oder so.6+ war sie dann schon runder.Hatte dann auch mal gegoogelt und das gibt es sehr oft!

Mach Dich nicht verrückt,manche Ärzte sind echt zum K...

Bin jetzt 11.SSW und alles ok und ich hoffe,es bleibt auch dabei;o)

Alles Gute und LG,Grit+#ei#ei11.SSW

Beitrag von tzno98 08.09.08 - 18:25 Uhr

Ich bin ja auch erst 5+5 oder so. Ist ja echt noch sehr früh. Aber so etwas hört man nicht gerne. Mache mir totale Sorgen, aber nach euren Antworten geht es mir etwas besser! Weiß nur noch nicht, wie ich die Woche überstehen soll........

Beitrag von tzno98 08.09.08 - 18:44 Uhr

Verzeihung, ich meine 4+5......

Beitrag von tigra85 08.09.08 - 17:25 Uhr

Hallo,

in meiner ersten SS hatte ich auch eine sehr untypische Form, wie mein Arzt sagte. Die Fruchthöhle war bohnenförmig, wobei es aussah, als würde sie in der Mitte zusammen gehen wollen.
Das hat sich bis zur 8 SSW gegeben, da war sie dann rund. Man hat die Kleine erst auch garnicht gesehen. Sie war ein Eckenhocker, und der Arzt hätte sie wegen der komischen Form der Fruchthöhle fast nicht gesehen.
Naja, das scheint es öfter zu geben, als man meint. Wird schon alles okay sein!#blume

LG Uli

Beitrag von tzno98 08.09.08 - 18:28 Uhr

Hab halt totale Angst vor einer FG oder einem Windei. Er (der Arzt) war halt so komisch. Aber er muss mir ja sagen, wenn etwas nicht stimmt. Ist aber vielleicht auch einfach noch zu früh um überhaupt was zu sehen. Wäre besser erst nächste Woche gegangen, dann wüßte ich dann vielleicht mehr und hätte den "Ärger" gar nicht erst. Hoffentlich ist es keine ESSS......:-(#heul

Beitrag von danisma 08.09.08 - 17:46 Uhr

Hallo, bei mir war genau dasselbe. Der FA hat gesagt die Form sieht er nicht so gerne ich muß nach einer Woche wiederkommen und siehe da eine Woche später hat alles ganz normal ausgesehen.
Hab die 2 US Bilder in meiner VK, vielleicht hilft dir ein Vergleich.
Also Kopf hoch, so früh ist halt nicht immer alles nach Lehrbuch.
LG
Danisma

Beitrag von tzno98 08.09.08 - 18:23 Uhr

Danke, Du machst mir echt Mut!!! Ich weiß gar nicht, wie ich die Woche überstehen soll. Mein Sohn reagiert schon total weinerlich auf meine Stimmung. Muss mich echt zusammenreissen.

Kann Deine Bilder leider nicht angucken. Warum geht das denn nicht?? :-(

Beitrag von danisma 08.09.08 - 18:32 Uhr

Uups entschuldige, waren nur für Freunde freigegeben. jetzt müsste es gehen#hicks
Kannst dich jederzeit melden, die Woche war auch für mich der Hammer.
LG
Danisma

Beitrag von tzno98 08.09.08 - 18:46 Uhr

Ja, jetzt ging es. Die Form ist zumindestens ähnlich. Meine sieht wie ne Kidneybohne aus. Aber bauchiger. So hab ich es zumindestens gesehen. Aber auch lang...

Meld mich bestimmt. Spätestens morgen, wenn ich die Blutwerte schon mal weiß.....

Hab so eine Angst

Beitrag von tzno98 15.09.08 - 15:49 Uhr

Hallo.

Wollte nur Bescheid geben, dass alles in Ordnung ist!!!! War heute morgen nach einer Wahnsinnswoche beim Arzt und was haben wir gesehen? Eine runde Fruchtblase mit einem Miniherzchen drin..... #huepf#freu#huepf#freu#huepf#freu#huepf#freu

Danke fürs Zuhören!!!! #liebdrueck
Liebe Grüße
Nicole mit Martin (21 Monate) und "Böhnchen" #ei(5+5)

Beitrag von danisma 15.09.08 - 17:31 Uhr

Suuuuper, gratuliere....!!! Wünsche dir/uns daß das die einzige Horrorwoche war in der SS.
LG
danisma #ei(9+0)