sie trinkt heute kaum

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bianka81 08.09.08 - 17:37 Uhr

huhu

heute bin ich richtig fertig.
josi will kaum trinken. ich stille mit hütchen.
meistens hat sie tage wo das stillen so schwer ist. selten,wo sie gut trinkt.
aber heute....:-(
sie reisst den mund auf,sobald das hütchen näher kommt...trinkt ein paar hastige schlucke..und wehrt sich dann mit händen und füßen.reisst das hütchen weg..wir sind beide total vollgesaut...schreit solange bis ich sie hoch nehme und hat aber hat trotzdem noch hunger.

ich dreh gleich durch..bin am heulen...

bauchschmerzen hat sie nicht..sie ist sonst ruhig am schlafen auf meinem arm.

bianka

Beitrag von mietze07 08.09.08 - 18:37 Uhr

Diese Phase hatte ich mit Hanna auch, es ist zum verzweifeln in dem Moment.
Aber du muss ruhig bleiben, sobald du nämlich nervös wirst und dich aufregst spürt das deine kleine Maus auch. Und glaub mir, wenn Sie Hunger hat, trinkt sie auch.

Keep cool ;-)

LG Katharina mit Hanna

Beitrag von bianka81 08.09.08 - 18:46 Uhr

#schmoll

mein mann ist heute zum ersten mal den ganzen tag weg...und die wochenbettdepri hat mich voll im Griff.

Beitrag von engiwook 08.09.08 - 21:13 Uhr

Hi Bianka81

Ich kann Dir voll nachfühlen, mein Mann ist heute für 3 Wochen in den Wehrdienst eingerückt :-(
Ich vermisse ihn jetzt schon und weiss noch gar nicht wie ich die 3 Wochen rumkriegen soll...

Meine Kleine trinkt an manchen Tage auch nicht richtig und ich mache mir Sorgen. Aber dann leg ich sie auf die Waage und sie nimm stetig zu, also bekommt sie auch genug.
Die Kleinen trinken, wenn sie wirklich Hunger haben.
Wenn Du arg unsicher bist, geh in eine Stillberatung oder frage Deine Hebamme. Auch wegen der Wochenbettdepri kannst Du mit der Hebamme reden.
Es ist ganz wichtig, dass Du das nicht auf die leichte Schulter nimmst! Ein Gespräch kann Wunder wirken.

Liebe Grüsse und #liebdrueck
Baba