wie würdet ihr heiraten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zwerg81 08.09.08 - 17:51 Uhr

...unser Krümel kommt aller Wahrscheinlichkeit mit Mai.

Wir haben vor im März oder April zu heiraten? WIe würdet ihr das machen...lieber in kleiner RUnde mit Familie und später ne große Feier oder direkt groß?

Über Meinungen und Vorschläge wäre ich sehr dankbar.

Beitrag von schlumpfine2304 08.09.08 - 17:54 Uhr

hallo.

ich persönlich würde weder hochschwanger noch mit baby heiraten. egal ob kleine oder große runde. ich war auf jeweils einer hochzeit (hochschwanger/baby) und es war beide male nicht der brüller! *sorry*

lg a.

Beitrag von tosse10 08.09.08 - 17:57 Uhr

Wir haben im kleinen Kreis standesamtlich geheiratet. Nächstes Jahr wird noch kirchlich geheiratet. Das kam mit Babybauch für mich persönlich nicht in Frage. Ansonsten würde ich sagen, je früher desto besser.
Hatte auch lange eine komplikationsfreie SS, und auf einmal "vorzeitige Wehen". Keiner weiss warum. Habe dann 5 Wochen liegen müssen. Darf seit einer Woche erst wieder raus. Man sagt doch immer das 2. Drittel ist das schönste. Mir persönlich ging es da sehr gut.
Ansonsten: Mach was dir gefällt!!!

Beitrag von pinselein 08.09.08 - 17:57 Uhr

Hallo zwerg81,

also ich würde so spät vor dem ET nicht heiraten. Und wenn dann nur im ganz kleinen Kreis und das wollte ich nie.

Aber hochschwanger ist es total anstrengend und du hast dann auch nicht so viel davon. Dann würde ich eher noch schauen das es im November Dezember klappt.

LG Julia

Beitrag von katrin1204 08.09.08 - 17:59 Uhr

Hallo,

also mein Wurm kommt im Dezember und wir haben im Juli standesamtlich mit der engsten Familie und den engsten Freunden gefeiert. Waren erst Standesamt und anschließend essen.
Ist eindeutig genug Streß und an Kosten kommt auch bei so einer Feier einiges zusammen (und das kann man wirklich besser für den Wurm gebrauchen).
Wir wollen dann nächstes oder übernächstes Jahr (kommt drauf an, wie wir mit dem Wurm und den Geld zurechtkommen) nochmal kirchlich und groß mit allen Leuten feiern.

Da du an deiner Hochzeit schon kurz vor deinem ET stehst würde ich dir raten das ganze sehr klein zu halten und dafür zu sorgen, dass du nicht so viel machen musst - also lieber essen gehen als alle zu euch nach Hause zu holen.


LG Katrin + #baby girl inside (27.SSW)

Beitrag von steffix77 08.09.08 - 18:00 Uhr

Hey, schön!

Ich persönlich würde es im Kleinen machen...Kann ja mal was sein. Und wenn Du dann eine Riesenfeier absagen müßtest, hast Du zusätzlichen Streß und Kosten...Ist aber meine Meinung.

(Warum? ->Meine erste SS verlief problemlos, da hätte ich Dir locker zu einer großen Sause geraten, das hätte ich auch gemacht, weil ich fit war bis zum Schluß.
Meine jetzige SS ist leider gaaanz anders und ich muß seit der 16.SSW bis zum Ende liegen, deshalb wäre ich wohl jetzt mit solchen Plänen vorsichtiger...)

Aber ich wünsche Dir natürlich, daß alles super läuft und daß Ihr schön Feiern könnt!!!

LG Steffi#klee

Beitrag von jaleeta 08.09.08 - 18:02 Uhr

also wir werden im oktober noch amtlich und in ganz kleiner runde heiraten und das große fest mit allem schnickschnack kommt dann nächstes jahr, wenn die maus aller vorraussicht abgestillt ist und ich auch wieder mitfeiern kann.

Beitrag von martina75 08.09.08 - 18:04 Uhr

Hallo,
ich weiß ja nicht, ob ihr auch kirchlich heiraten wollt, aber wenn ja, würde ich es in etwa so machen:
standesamtliche Hochzeit im kleinen Kreis spätestens im Februar oder März, anschließend mit den Gästen Essen gehen, evtl. zu hause Kaffetrinken und das wars
im Spätsommer würde ich dann kirchlich heiraten, im "großen" Stil und gleichzeitig das Kind taufen lassen
Das wäre mein Vorschlag dazu, ob Euch das so gefällt, weiß ich ja nicht.
LG,
Martina75

Beitrag von elke77 08.09.08 - 18:06 Uhr

zuerst einmal würde ich auf alle Fälle spätestens im März heiraten, wenn im Mai das Baby kommt. Einen Monat vorher bist du schon dermaßen kugelrund und geschafft #schwitz da würde ich persönlich nicht heiraten wollen.
Eine Freundin von mir hat 2 Monate vor ET standesamtlich in ganz kleiner Runde geheiratet. 1 Jahr nach der Geburt haben sie dann groß nochmal kirchlich geheiratet. Das war eigentlich eine sehr schöne Feier. Ihr Kind war den ganzen Tag über bei der Oma/Tante, die die komplette Betreuung übernahmen. So hatte das Brautpaar jede Menge Zeit zum Feiern - wenn also die Betreuung vom Kind gut geregelt ist, steht einem großen Fest nach der Geburt nichts im Wege!
LG, Elke

Beitrag von tiffylie 08.09.08 - 18:14 Uhr

Wir haben am 25.07. standesamtlich im klienen Kreis geheiratet, da war ich im 4. Monat.

Für uns war es toll, klar ich konnte nur mit 'Kindersekt' anstossen, aber ich wusste ja wofür!

Nächstes Jahr werden wir unseren kleinen am selben Tag taufen lassen und uns dann auch nochmal in Schale schmeissen um das ganze vorm Altar in grosser Runde offiziell zu machen.

LG die Steffi

Beitrag von xyz74 08.09.08 - 18:44 Uhr

mein persönlciher Favorit.

Klammheimlich auf nem Leuchtturm heiraten.

Und wenn der Zwerg dann da ist, mit Familie und Freunden feiern.

Beitrag von inesk 08.09.08 - 19:07 Uhr

Hallo,

wir haben im kleinen Kreis standesamtlich geheiratet. Genau ein Jahr später soll dann die große Hochzeit kirchlich und in weiß folgen. Denn mit dickem Bauch findet man weder schöne weiße Kleider, noch darf man was trinken, noch kann man viel tanzen. Eine große Hochzeit wäre daher eher enttäuschend gewesen.

LG, Ines

Beitrag von sani1410 08.09.08 - 19:17 Uhr

Hallo,

wir bekommen (*hoff*)auch einen Maikäfer und wollten sowieso im August standesamtlich und kirchlich heiraten. Jetzt freuen wir uns riesig, dass wir unseren kleinen Schatz dann gleich mit taufen lassen können. Geht alles in einem Rutsch... ;-)

Liebe Grüße und alles Gute,
sani

Beitrag von anja780 08.09.08 - 19:20 Uhr

Hallo

Unser #baby kommt Anfang März 2009 (ET 05.03.2009)

Haben uns letzte Woche alle Unterlagen für die Eheschliessung besorgt & morgen mache ich einen Termin, hatte heut schon angerufen & die haben gleich gesagt, vor Dezember ist nichts mehr frei :-(

Naja, wir werden dann im Dezember standesamtlich heiraten aber auch nur im kleinen Kreis (Familie)

LG Anja