Bitte macht mir Mut

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von diestelchen 08.09.08 - 17:59 Uhr

Ihr Lieben,
da ich ET am 23.04.09 hätte, müsste ich rechnerisch Anfang der 9. Woche sein, oder? Bislang hat man aber noch keinen Embryo geschweige denn Herztöne gesehen. Da ich zusätzlich ganz leichte Blutungen hatte und mit doller Übelkeit zu kämpfen habe, hat mich der FA krankgeschrieben. Am Samstag hatte ich wieder leichte Blutungen und deshalb bin ich ins Krankenhaus gefahren. Dort wurde auch nur die Fruchthöhle gesehen und noch kein Embryo. Die Fruchthöhle hatte eine Größe von 1,75 cm - das entspricht wohl eher lt. Krankenhaus-Arzt der am Samstag noch 6 W + 5 T.
Heute war ich wieder bei der FÄ. Sie hat allerdings keinen Ultraschall gemacht. Das wird am Freitag passieren. Sie meinte, wenn wir dann noch nichts sehen, würde es wohl schlecht aussehen.
Bitte macht mir Mut - ich bin am Boden zerstört und extrem verunsichert.
LG von einer bedröppelten Kathii

Beitrag von tinalein83 08.09.08 - 18:01 Uhr

Lies mal meine VK.

Ist manchmal aufregender als man möchte.


LG Christina 34.SSW

Beitrag von melanie34 08.09.08 - 18:08 Uhr

wann hattest Du denn Deine Tage das letzte Mal? Wenn Du tatsächlich in der 9. Woche sein solltest, sieht es ziemlich schlecht aus, evtl. war Dein ES später, dann wirst Du am Freitag sehen, was Sache ist. Aber die Blutungen deuten auch eher auf was Negatives hin.
Wünsche Dir viel Glück und hoffe für Dich, dass Du evtl. nur einen Eckenhocker hattest, der sich am Freitag endlich zeigen wird.

#klee
LG
Melanie

Beitrag von diestelchen 08.09.08 - 18:10 Uhr

Der erste Tag meiner letzten Mens war der 17.07.; mein Zyklus war in der Tat sehr unterschiedlich, demzufolge hoffe ich auch auf einen späteren ES.

Beitrag von ...ramona... 08.09.08 - 18:21 Uhr

Hallo Kathi,

lass dir nicht sowas einreden, wahrscheinlich ist mit
dem Baby alles gut, der Fa wird dann doch eher einen
falschen Termin ausgerechnet haben, und wenn die im
KH schon gesagt haben, dass die Größe der Fruchthöhle
eher darauf hindeutet, dass du in der siebten Woche
bist, dann geh doch davon aus. Dann wäre es ja auch
wieder ganz normal, noch keinen Empryo zu sehen...

Und wegen der Blutungen, die hatte ich auch schon, während dieser SS. Das war nur ein Hämatom, nichts schlimmes, sollte mich nur schonen...

Aber wenn ich dir einen Tip geben darf, ich würde nicht mehr bis Freitag warten, geh einfach morgen zu deinem Arzt oder deiner Ärztin und erzähl ihr dass du dir Sorgen machst, dann wird sie dich schon verstehen und dich noch einmal untersuchen...

Ich wünsch dir und dem Kleinen alles gute und mach dir nicht so viele Sorgen, das wird schon gut gehen...

Ach und außerdem ist Übelkeit auch immer ein gutes Zeichen... #liebdrueck

Schönen Gruß
ramona

Beitrag von kidalarm152 08.09.08 - 18:25 Uhr

Hallo Kathi, #liebdrueck
weiß nicht, ob ich dir Mut machen kann, aber ich war heute das erste Mal bei FA zum Ultraschall und als Termin wurde der 23.04.09 errechnet. Ich bin damit aber erst 7+4SSW also achte Woche. Bei mir sah man einen Embryo (1,3 cm groß) und sein Herz schlug #huepf.
Aber vielleicht hat sich einfach dein Eisprung verschoben und 6W + 5T ist doch gar nicht so weit entfernt von 7+4SSW.

Drücke dir beide Daumen,
am Anfang ist alles möglich und wer weiß, was unterschiedliche Ultraschallgeräte alles ausmachen!!!

LG,
kidalarm

Beitrag von stefanie2006 08.09.08 - 19:38 Uhr

Hallo,

wünsche Dir Glück, dass doch noch alles gut wird. Hatte auch so eine blöde Warterei am Anfang. Und kann mich auch eigentlich erst seit heute richtig freuen. Mein zunächst errechneter ET war der 03.04.2009.
Hatte aber häufig Schmierblutungen und auch frisches Blut. Mein FA hat damals auch nicht wirklich was auf dem US erkannt und mir dann eine FG diagnostiziert. Vor genau drei Wochen war ich dann sogar schon zur Vorbesprechnung zur Ausschabung! Der Termin für die Ausschabung stand auch schon.
Da habe ich dann aber zum ersten mal das Kleine mit Herzschlag sehen können. Nun war ich heute zur ersten Vorsorge und wurde nun zurück datiert. Neuer ET 10.04.09...und das Kleine hat man mit allem dran gesehen...Ärmchen, beinchen großer Kopf und voll in Aktion!

Ich wünsche Dir jedenfalls auch, dass sich alles zum Guten wendet!

Gruß, Steffi

Beitrag von diestelchen 11.09.08 - 16:14 Uhr

Ich wollte Euch nur darüber informieren, dass alles gut ist. Ich konnte meiner FÄ einfach nicht so recht glauben und habe mir noch eine zweite Meinung eingeholt. Heute war ich also bei einem anderen FA, der mich direkt 1,5 Wochen zurückgestuft hat. Somit bin ich jetzt also erst Anfang der 7. Woche (ET soll jetzt am 05.05.09) sein. Und nachdem er ein bisschen gesucht hat, konnte er unseren Eckenhocker finden - juhu! "Ecki" (so lautet jetzt unser Arbeitstitel) ist 6,5 mm groß und sein Herzchen schlägt auch schon fleißig. Mensch, bin ich erleichtert!
Euch allen eine schöne Kugelzeit!