Grippaler Infekt, Fieber, Schnupfen. Wie schnell helfen Paracetamol ..

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von knoedel70 08.09.08 - 18:56 Uhr

Hallo,
mein Kleiner 14 Wochen alt hat sich einen grippalen Infekt eingefangen. Er brüllt jetzt schon den ganzen Tag u. auch die letzte Nacht mit kurzen Schlafphasen. Habe ihm jetzt ein Zäpfchen Paracetamol verabreicht. Kann mir jemand erfahrungsgemäß sagen wie schnell die wirken bzw. ob mein Kleiner heute auch mal schlafen kann? Bin am verzweifeln. Weiß gar nicht wie ich ihn beruhigen kann.... Hat mir jemand Tipps?

Danke

Beitrag von chimara 08.09.08 - 19:20 Uhr

hallo,

das haben wir auch gerade. mein sohn ist 4 monate alt und er hat fieber. habe ihm auch ein zäpfchen gegeben und so nach einer stunde ging es ihm schon besser. sollte er jetzt gleich beim messen keine trmperatur mehr haben werde ich ihm nur ein vibrocol geben für die nacht.

alles gute euch.

Beitrag von knoedel70 08.09.08 - 19:27 Uhr

Hallo,

weißt Du wieviel Zäpfchen ich geben kann, wenn das Fieber nicht runtergeht, bzw. nach wieviel Stunden ich erneut eins geben kann? Ist Dein Schatz auch so weinerlich u. brüllt die ganze Zeit?