Hab da auch mal ne Frage

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von weiß nich 08.09.08 - 19:10 Uhr

Hallo.

ich hab da mal eine Frage, is vielleicht bisschen dumm aber beschäftigt mich schon arg.
Ich nehme seit 4 Monaten die Pille und das auch immer regelmäßig. Mein Schatzi und ich sehen uns nur am Wochenende, nun habe ich vor zwei Wochen Freitags ne paracetamol genommen weil ich so Kopfweh hatte und natürlich hatten wir an dem Wochenende auch Sex und ich hab mal zurück gerechnet das da mein Eisprung war. Mir is seit dem Wochenende immer extrem schlecht und ich hab teilweise fressattacken und gestenr habe ich festgestellt das meine Brüste größer geworden sind und wenn ich die Arme hoch machen zieht es in der brust und eben hatte ich solch ein ziehen in den leisten das ich kaum laufen könnte. Ich glaube nich das die paracetamol einfluss auf die Pille hat oder? Vielleicht bilde ich mir das auch alles bisschen ein und pusche es hoch aber irgendwie is das komisch oder was meint ihr?

ich wäre für eure minung sehr dankbar.

Beitrag von mike-marie 08.09.08 - 19:13 Uhr

paracetamol hat keinen Einfluss auf die Pille.

was ich lustig finde ist das du seit 4 Monaten die Pille nimmst und nicht weißt wie sie wirkt.
man hat keinen Eisprung wenn man die Pille nimmt (bei den meißten zumindestens, es gibt einige ausnahmen)

Beitrag von madame.de.pompadour 08.09.08 - 19:18 Uhr

Also es wäre mir neu, dass Paracetamol die Wirkung der Pille beeinträchtig. Um ganz sicher zu gehen, solltest Du mal im Beipackzettel Deiner Pille unter Wechselwirkungen nachlesen.

Was aber ganz und gar nicht sein dürfte ist, dass Du überhaupt einen Eisprung hast. Das Wirkprinzip der Pille ist, diesen zu verhindern. Selbst wenn einer durch einen Einnahmefehler ausgelöst wird, so lässt sich dieser nicht berechnen.

LG
M

Beitrag von anyca 08.09.08 - 21:24 Uhr

Was Du da beschreibst, sind eher Nebenwirkungen der Pille.