Nochmal Hilfe - Wer kenn sich mit dem Start der ICSI aus?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anrani 08.09.08 - 20:04 Uhr

Hallo, Mädels! #blume

Ich schon wieder... #hicks Sorry, aber mich beschäftigt das Thema ICSI im moment so ziemlich und es macht mich wahnsinnig, wenn ich nicht genau weiß was auf mich zukommt (die letzte ist halt 5 Jahre her, da weiß ich das alles nicht mehr sooo genau). #augen

Wollte doch nur mal fragen ob ihr mir sagen könnt, ob ich mit der Pille (muss man ja wohl immer vorm Behandlungsstart 1 Monat nehmen?!) direkt nach dem 1. Besprechungstermin anfangen kann oder muss ich dann erstmal wieder den 1. Tag der neuen Mens abwarten??? Rein rechnerisch hätte ich DEN nämlich dann 2 Tage VORM Termin. :-( Und noch länger warten kann/will ich nicht!

Vielen Dank für eure Hilfe!!! #blume

#herzlich Grüsse, Andi.

Beitrag von schmetterling2 08.09.08 - 20:07 Uhr

Hi,
also ich musste nie die Pille einnehmen. Ich habe jetzt und auch beim 1. Mal immer am 21.ZT mit der DR angefangen, ab nächsten 2 Zt mit der Stimmu.

Ist schon ne aufregende Zeit, ne?

Lg und viel Glück!!!#klee

Diana #herzlich

Beitrag von anrani 08.09.08 - 20:12 Uhr

Hallo Diana und vielen Dank für die flotte Antwort. #liebdrueck

Dann bin ich ja beruhigt und kann doch noch hoffen, dass es schneller geht als befürchtet, denn mein Zyklus ist das einzige was super funktioniert. *grummel*

Stimmt, ist echt alles sehr aufregend. Aber ich finde es besser, wenn man weiß dass sich was tut. Habe die 1. ICSI auch als - eigentlich - sehr entspannt in Erinnerung!

Dann drücke ich dir alles was ich hab, dass du bald kugeln darfst!!! #pro #klee #pro #klee

#herzlich Andi.

Beitrag von christl80 08.09.08 - 20:11 Uhr

Hallo Andi

Bei unserem 1. Termin hiess es, wir müssen zwischen dem 1. und 3. (oder sogar 5. ??) ZT mit der Pille beginnen..... somit gehts sich das hoffentlich genau aus ;-)

Wünsch dir jetzt schon viel #klee

Liebe Grüsse
Christine

Beitrag von anrani 08.09.08 - 20:17 Uhr

Hallo, Christine! #blume

Also damals musste ich sie auf jeden Fall nehmen und am Tel. wurde mir auch schon gesagt, dass ich ja noch 4 Wochen die Pille nehmen müsste. Weiß halt nur nicht, ob das immer so gemacht wird, denn mein Zyklus stimmt eigentlich perfekt. #augen

Damals sah das alles anders aus, da hatte ich Zyklen von über 45 Tagen....

Na ja ich werd´s erleben aber bin eben schon mächtig aufgeregt und soooo froh, dass es euch gibt. #kuss

#herzlich Andi

Beitrag von batzylein 09.09.08 - 05:15 Uhr

Guten Morgen Andi,

ich fange nächste Woche mit der DR zu unserer 1. ICSI an.

Ich habe in diesem Zyklus nicht die Pille nehmen müssen, war deswegen auch schon ganz durcheinander, weil ich das hier immer wieder gelesen habe.

Aber scheinbar ist das von KiWu-Klinik zu KiWu-Klinik total unterschiedlich.

Hab erst gedacht, die haben das bei mir vergessen #schwitz, habe deswegen bei einer Urbia-Freundin, die auch in der selben Klinik ist nachgefragt und diese mußte ebenfalls nicht die Pille nehmen - da war ich dann wieder beruhigt ;-).

Wünsch Dir viel Glück und Erfolg für Eure ICSI.

LG

Silvia

Beitrag von anrani 09.09.08 - 20:22 Uhr

Hallo, Silvia!

Erstmal vielen lieben Dank für deine Antwort. #blume

Ist echt wahnsinn, wie unterschiedlich die Kliniken arbeiten. Aber Hauptsache, es kommt der gewünschte Effekt raus, oder?! ;-)

Dann halte ich dir auch mal alle #pro, dass ihr auch das #klee habt wie wir damals und es bei der 1. ICSI klappt!!!!!

Alles #herzlich, Andi.

Beitrag von kleinekatze 09.09.08 - 05:30 Uhr

Guten Morgen,

die Pille muss man einen Monat nehmen, nicht um den Zyklus "in den Griff zu bekommen", sondern um den natürlichen Zyklus im Körper zu unterdrücken.

Dadurch soll es zu einer höheren "Ausbeute" bei den Eizellen kommen (können).

Viel Erfolg - und selbst, wenn Du noch einen Monat warten musst - es lohnt sich in jedem Fall :-)
Kann aber Deine Ungeduld natürlich verstehen - ging mir nicht anders.

LG
kleine #katze

Beitrag von anrani 09.09.08 - 20:25 Uhr

Hallo, kleine#katze und "Danke" für die Info. #blume

Ich hab ja schon ne ICSI hinter mir, aber das ist jetzt auch schon fast 5 Jahre her und mir ist - was den Behandlungsplan genau angeht - doch einiges entfallen. #hicks

Mir hat das Ganze allerdings keine Ruhe gelassen, so dass ich heute nochmal angerufen habe (die sind sowas wohl schon gewohnt *lol*) uns es ist kein Thema, wenn ich dann schon am 4./5. ZT bin, da ich die Pille ja dann nicht zur Verhütung nehmen will. ;-)

Nun bin ich doch erleichtert und freu mich echt schon auf unserem Termin in 2 Wochen!!!!

Wünsche dir noch einen schönen Abend und eine tolle Rest-SS!!! Freut mich, dass sich euer Weg gelohnt hat.

#herzlich Andi.