13 Monate, will abends nicht mehr zu Bett

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von andpee1981 08.09.08 - 20:46 Uhr

Hallo,

unsere kleine Maus ist mittlerweile fast 13 Monate alt und will seit einigen Tagen abends nicht mehr zu Bett.

Sie schläft von Anfang an in Ihrem eigenen Zimmer.

Sonst schaukelte ich sie etwas auf meinem Arm, sang ihr ein Liedchen vor, legte sie ins Bett und sie schlief ohne Murren ein.

Seit einigen Tagen geht das nicht mehr. Sobald ich sie ins Bett lege, fängt sie an zu weinen.

Nehm sie dann meistens wieder hoch und schmuse noch etwas mit ihr. Schaukele sie so lange, bis ihr die Augen zufallen.

Aber sobald sie merkt, dass ich sie wieder hinlegen will, macht sie die Augen auf und fängt an zu heulen.

Bin schon desöfteren für kurze Zeit aus dem Zimmer rausgegangen, aber kann dann nicht lange mit anhören, dass sie heult und geh sofort wieder zu ihr.

Hab dann jetzt gerade gedacht, lass sie jetzt mal ein bisschen heulen (war mehr so ein knaatschen, kein richtiges heulen) und nach 3 Minuten war sie ruhig.

Machen das Babys mit ca. 13 Monaten oder meint ihr, sie weiß einfach, dass wenn sie heult, wir direkt wieder zu ihr ins Zimmer kommen?

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Danke für Eure Antworten.

LG

Andrea

Beitrag von stolzemutsch 08.09.08 - 22:20 Uhr

hallo,

Das ist ganz normal.
Kinder erleben jeden tag neues, gerade in dem alter. Hat sie vielleicht gerade eine neue fähigkeit gelernt wie zb das laufen? Sowas kann auch dazu beitragen, dass sich ihr (ein-)schlafverhalten ändert.
Die kleinen wollen auch soviel erleben, lieber toben statts schlafen. Nico will auch lieber quatsch machen statts zu schlafen, egal wie müde er ist. Jeden abend das gleiche. Ich leg mich dann neben sein bett im fast dunklen zimmer und was macht er? Steht auf und zielt und zielt und zielt, dann lässt er sein nunni genau auf mein kopf fallen und freut sich. Wenn ich merke, dass nun wirklich schlafenzeit ist, sag ich zu ihn: so, jetzt leg dich hin und nun wird geschlafen. Er bekommt noch ein schluck tee und ein kuss und dann schläft er. Wenn er dann eingeschlafen ist, geh ich raus.

Er hatte auch schon öfters alpträume, fing die nacht an zu weinen und dann hab ich ihn wieder hingelegt über den rücken gestreichelt und gesagt, dass mama immer da ist. Dann schläft er auch gleich wieder.

Was ich damit sagen will, es ist ganz normal und kommt in sämtlichen familien vor, in fast allen sogar. Kinder haben irgendwann in ihrer kindheit schlafprobleme und gerade, wenn sie noch so jung sind und noch nicht alles verstehen.

Gib ihr einfach das gefühl, dass du da bist. Dazu brauchst du sie nicht extra rausnehmen, lass sie ruhig im bett. Du bist da, und bleibst bis sie schläft. Das wird dir und deiner kleinen eine art wohltat sein, denn so ist sie beruhigt und entspannt und du auch.

Lg

Beitrag von lucine 11.09.08 - 12:22 Uhr

Hi Andrea,

ich kann mich meiner Vorrednerin nur anschließen.
Lucine schläft seit kurzem auch meist nur noch bei mir auf dem Arm ein. Sie ist ein absolutes Kuschelkind geworden und möchte selten alleine einschlafen.
Zumindest tagsüber ist das so, abends lässt sie sich schon meist ins Bett legen-hat die letzten beiden Tage allerdings auch 1 1/2 Std zum Einschlafen gebraucht :-(
Und wenn ich denke nun schläft sie endlich und ich kann mich aus dem Zimmer schleichen, scheint sie das zu riechen :-p und fängt auch wieder an zu brüllen.
Sie hat vor kurzem angefangen, sich an allem hochzuziehen und entlangzuhangeln und seitdem ist das wieder so.
Die Kinder erleben so viel und haben dann oftmals Probleme alles zu verarbeiten...
Sei für sie da-evtl. ist das auch nur eine kurze Phase...
Einen schönen sonnigen Tag wünscht
Nina mit Lucine (die nun schon über 2 Stunden schläft-weil es ja gestern abend nicht so gut geklappt hat ;-) )