Wir bekommen sie nicht mehr in die Badewanne.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von marsi 08.09.08 - 21:25 Uhr

Hallo und guten abend, wir haben seit ca. 3 Wochen das Problem, dass unsere Maus nicht mehr in die Wanne möchte. Sie schreit alles zusammen. Die Nachbarn denken bestimmt, wir würden sie schlachten.
Es ist auch noch nie irgentwas in der Wanne passiert. Es war von heut auf morgen. Wir haben auch schon alles probiert.
(Papa geht mit rein, Mama geht mit rein, ihre Badepuppe geht mit rein). Es ist einfach nicht´s zu machen.
Früher ging sie so gerne Baden und hat sich auch anstandslos die Haare waschen lassen.
Wir sind echt am Ende und wissen auch kein Rat mehr.
Bei wem war es auch so???
Was für Tipps könnt ihr mir da geben???

Vielen Dank im Voraus
Marsi

Beitrag von kathita 08.09.08 - 21:32 Uhr

Hallo Marsi,

Bei uns war es ganz genauso...auch scheinbar ohne Grund!!! Dann war es mal kurz besser und dann wieder genauso schlimm...als ob wie sie abschlachten würden. Haben das Baden dann reduziert, aber einmal die Woche ca. muss es ja nun mal sein....!!!

Jetzt, seit ca. 3 Monaten geht Leticia wieder gerne baden...auch von ehuet auf morgen! ;-)


Liebe Grüße,
Katharina mit Leticia 2 3/4 und Johann 14 Monate.

Beitrag von marsi 08.09.08 - 21:36 Uhr

Na, dann kann ich ja doch noch guter Dinge sein.;-)

Beitrag von uschimaus 08.09.08 - 22:56 Uhr

hallo,

die phase haben wir auch schon lange vorbei aber ich kann mich auch dran erinnern, unser silas horatio wollte auch mit einmal nicht mehr, es ging mit duschen und draußen im bad sitzend (hatte selbst spielen müssen) während mama oder papa badet und sich wäscht und vor allem das wasser genießt. aber ohne vorwurf. wir hatten auch kein muß gemacht auch nicht einmal die woche. nur mal mit einem warmen lappen ständig katzenwäsche gemacht. irgendwann kamm ich auch kurz baden aber nicht das er oder sie es beendet, sondern ich sage morgen wieder heute ist schluß, so wurde es wieder besser.

gruß nadine