Ab wann nehmen sie nicht mehr alles in den Mund?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ela06 08.09.08 - 21:47 Uhr

Hallo zusammen,

Alina ist knapp 5 Monate alt und es geht wirklich alles in den Mund. Vom größten Kuscheltier bis hin zum kleinsten Teppichfussel#schock

Geht das irgendwann mal weg#kratz
Weil irgendwann werden ja auch mal Zeitungen etc. interessant, und die dann mit den Farbstoffen usw#schock

lg Sabrina

Beitrag von sunnygirl81 08.09.08 - 21:51 Uhr

Es ist ein wichtiger Prozess, dass sie alles in den Mund nehmen, besonders in dem Alter, wo unsere kleinen jetzt sind! Du sollst es sogar fördern, aber natürlich, deine genannten Dinge vermeiden! Weiß gar nicht, wie lang das dauert, aber auch zur SAndkastenspielzeit können noch Sand und Regenwürmer gekostet werden. Augen zu und durch, heißt dann die Devise!

LG
#sonnegirl

Beitrag von sunjoy 08.09.08 - 21:52 Uhr

Hallo,

irgendwann schon :-p ;-)

Unsere Tochter ist jetzt 10 Monate alt und sie nimmt immer noch alles in den Mund. Es ist zwar besser geworden, aber ich denke, es dauert bei uns noch, bis die orale Phase vorbei geht

LG

Beitrag von sanny0606 08.09.08 - 21:52 Uhr

Hallo Sabrina,

leider kann ich Dir erfahrungsgemäß nichts schreiben, was Dir gefallen würde. Nelly ist nun 11 Monate und auch bei ihr wandert alles in den Mund und was nicht reingeht, wird auf jeden Fall tiefgründig mit Mund und Zunge untersucht ( ablutschen des Badwannenrandes; etc.).
Also von daher- alles sichern wie Zeitungen ( ist übrigens auch bei ihr ein beliebtes Objekt was im Mund landet).

Allerdings war Nelly noch nie krank, viell. gerade deshalb?

LG sandra

Beitrag von ela06 08.09.08 - 22:04 Uhr

Danke erstmal,

nicht das ihr mich falsch versteht, sie darf alles in den Mund nehmen was wichtig für ihre Förderung ist usw. Es hat mich
nur mal interessiert.

Es ist nur enorm, wenn ich abends ihre Sachen (fast alle aus Stoff, Fühlbücher etc. ) auf die Spieldecke lege, sind alle triefend nass;-)

Aber sie darf alles, was sie glücklich macht#liebdrueck

lieben Dank euch

Beitrag von annika1984 09.09.08 - 00:14 Uhr

Hi Sabrina,

generell kann diese Phase bis ca 18 Monate andauern.

Liebe Grüße Annika

Beitrag von mamajeannine 09.09.08 - 07:27 Uhr

Hallo,

das sie alles in den Mund nehmen,gehört zu ihrer Förderung :-) So erforschen/entdecken sie die Dinge im Leben *g
Du musst halt schauen,dass dein Kind nix Giftiges oder Kleinteile in den Mund bekommt.Es kann bis zu 18Monate gehen,was aber nicht heißt das es so ist ;-)
Meine Mädels haben mit 12 Monaten nix mehr in den Mund genommen,und mein Sohn 11 Monate,ist darin Weltmeister ;-)

Lg Jeannine