Durchfall möglich in der Früh-SS ??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lovelysituation 08.09.08 - 22:46 Uhr

Hallo ihr kugeligen Damen #huepf

ich bin eventuell Schwanger und ab morgen wenn dann schon in der 6.ssw!!!

Mir ist jetzt aufgefallen das ich seit 3tagen irgendwie leicht durchfall hab, bzw starke Blähungen und dann verspür ich ab und zu schon das bauchgefühl als würd da alles auf hochtouren arbeiten #hicks war heut auch schon zweimal am töpfchen!!!

Wäre das normal oder ist das möglich das sowas mal vorkommen kann in der Früh-SS???

Danke für antworten!! ;-)

GGLG Dani #huepf

Beitrag von sunny102 08.09.08 - 22:49 Uhr

ja kann vorkommen, dass sich ja der ganze Hormonhaushalt und einfach alles im Körper verändert ;-) danach kommt Verstopfung #hicks

Beitrag von schnulle22 08.09.08 - 22:49 Uhr

Ja ist normal ich glaube fast jeder oder viele hatten am anfang der ss durchfall

Beitrag von lovelysituation 08.09.08 - 22:50 Uhr

Echt jetzt??? dachte immer anfang verstopfung und danach erst durchfall #gruebel

aber ist sicher wieder verschieden oder??

Muss sagen, es ist ja kein richtiger durchfall, ich bemerke halt das mein Darm aufeinmal auf hochtouren arbeitet und das obwohl ich damals immer nur 2mal in der woche konnte #hicks jetzt aber schon 2mal täglich!!!

Beitrag von engelanne 08.09.08 - 22:51 Uhr

Hallo Dani!

Ganz normal! Die einen haben am Anfang Verstopfung (so wie ich am Anfang :-[) und die anderen haben das Gegenteil. Das kann Dich die ganze SS hindurch begleiten und beide Extreme wechseln sich auch gern mal ab.

Schoki ist stopfend! Aber nur in Maßen. Und eben mal ne Woche lang nur olles Mischbrot essen, also Brot ohne Körner drin.

LG, Anne

PS. Wann machst Du einen Test? Wie hälst Du die Ungewissheit aus????

Beitrag von lovelysituation 08.09.08 - 22:53 Uhr

Na bum, so arg kann das sein??? Wenn man aber fast die ganze SS durchfall hätte, wäre das auch nicht gut oder??

Naja, habe heute schon getestet, aber dadurch das ich eine künstliche befruchtung hatte und ich vor 6tagen noch HCG spritzen musste, weiss ich nicht ob der test verfälscht ist #hicks zwar sagte der Doc ich soll heute testen, aber ich bin immer noch zu unsicher, bin ein hosenscheißer #schein

Beitrag von sunny102 08.09.08 - 22:56 Uhr

also die Körper von Frauen reagieren ja verschieden

wünsche dir alle Gute das du #schwanger bist #liebdrueck

das wäre doch das tollste Geschenkt #freu#herzlich aber wo gehst dann mit deinem nachtschwärmerthread hin? #cool

Beitrag von lovelysituation 08.09.08 - 22:57 Uhr

Dankeschööön #liebdrueck

*hihi* naja, den Thread werd ich trotzdem noch manchmal eröffnen, kommt halt darauf an wie es mir dann geht #schein

hab nicht mal jetzt die kraft dazu, aber manchmal wird das schon klappen!!! ;-)

Beitrag von engelanne 08.09.08 - 22:59 Uhr

Aha, da habe ich wieder was gelernt und das beim googeln gefunden (weißt Du sicher schon):

<<<<hCG kann den Schwangerschaftstest verfälschen
Die Halbwertszeit des hCG beträgt ca. 24-36 Stunden. Wird die Gelbkörperphase durch hCG unterstützt, dann kann aufgrund der Tatsache, daß dieses Hormon dem Schwangerschaftshormon praktisch identisch ist, ein zu früh durchgeführter Schwangerschaftstest fälschlicherweise positiv anzeigen. Je nach Dosis sollte man mindestens eine Woche abwarten, bevor ein Test aus dem Urin oder dem Blut durchgeführt wird. >>>>>

Kommt eigentlich nicht vor, dass Durchfall so lange andauert, dass es schlecht für den Körper ist. Und falls doch, müsste man dann ins KH und bekommt dort Flüssigkeit via Nadel zugeführt.

Beitrag von lovelysituation 08.09.08 - 23:02 Uhr

Jap, hab ich gewusst..und ich hab auch gelesen das es 6-8tage im urin nachweisbar sein könnte, aber es wäre auch komisch wenn mein Arzt sagt ich soll heute testen wenn es zu früh wäre #schwitz

es kommt bekanntlicherweise und blöderweise auch auf die Frau an, jede verarbeitet das anders, aber wie gesagt, ich bin ein Hosenscheißer und noch bisschen unsicher #hicks#hicks

Beitrag von zwutschiline 08.09.08 - 23:54 Uhr

hallo!

Herzlichen Glückwunsch zur Vielleichtschwangerschaft :-)

Ich bin jetzt auch in der 6ten Woche, bei mir hat es heute von Verstopfung (2Wochen) auf Durchfall umgeschlagen...

Irgendwie haben das wohl doch alle, nur eben in noch undefinierter Reihenfolge

Alles Gute!

zwutschiline mit dem schönsten 6mm- #ei der Welt

Beitrag von lovelysituation 08.09.08 - 23:59 Uhr

*ggg*

dankeschööööööööön


na toll, dann deut ich das mal positiv #schein

herzlichen glückwunsch zu deinem 6mm Krümel #freu

GGLG Dani (die hoffentlich bald hier her wandern darf) #huepf