Meine Tochter (6Mo.) hohes Fieber, bei 40 Grad ins Krankenhaus?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von honeymoon17 08.09.08 - 22:47 Uhr

Meine Tochter hat seit heute morgen Fieber, waren schon beim Arzt, hat Paracetamol Zäpfchen mitgegeben
Hat eins davon bekommen bei 39,1 und ist dann auch wieder auf 38 runter
allerdings hat sie jetzt zum Abend 39,5 (im Po gemessen) wieder gehabt, wenn das noch höher wird, sollte ich schon ins Krankenhaus fahren heut nacht oder
Ist es komisch das die Temp. trotz Zäpfchen später wieder angestiegen ist
Habe ihr jetzt noch ein Zäpfchen gegeben aber das ist ja nur zum Fieber senken, nicht etwa um eine evtl. Infektion zu heilen

Beitrag von anni87 08.09.08 - 22:53 Uhr

HI,

ich würde auf jeden Fall mal den Kinderärztlichen Notdienst anrufen. Gute Besserung.

LG Anni

Beitrag von diejulimaus 08.09.08 - 23:04 Uhr

Ich würde auch beim Notdienst anrufen oder ins KH fahren, falls die Temperatur weiter steigt.
Alles Gute!
Juli mit #herzlichShana Ina (*05.03.2008)

Beitrag von honeymoon17 08.09.08 - 23:11 Uhr

Und wenn sie nicht steigt, ist es dann ok noch zu warten, wenn es 40 Grad nicht erreicht, soll ich sie dann die nacht über mehrmals wecken zum messen

Beitrag von littlenemo 09.09.08 - 00:04 Uhr

hallo

wie geht es deiner kleinen maus denn vom zustand her?
ich würde ins Kh fahren wenn sich das fieber überhaupt nicht senken lassen würde. oder man keine fieberzäpfchen mehr geben kann und die temperatur wieder hoch steigt.
wenn du dich besser fühlst geh zum KH aber wenns sich vermeinden lässt würde ich bis morgen warten.

zum messen würde ich sie nicht wecken die kleinen brauchen wenn sie krank sind jede ruhepause, sie werden eh öfters wach dann kannst du ja messen.

meine kleine hatte vor kurzem das 3 tage fieber, ich habe immer beim wickeln gemessen und bei bedarf zäpfchen gegeben, habe zwischen durch immer mal wieder gefühlt wie warm sie sich anfühlt, stirn, körper usw

gute besserung für die maus

Beitrag von baldurstar 09.09.08 - 08:57 Uhr

leo hatte nachts auch mal fieber 39,7 und das ging mit paracetamol nicht runter.

zur sicherheit rief ich dann unsren kia an. der sagte bei so hohem fieber wenn man s nich weiter runter kriegt als 39,1 wie s bei uns war dann lieber ibuprofen für kinder statt paracetamol geben, scheint da besser zu helfen.

ich würde in so einem fall immer den kia anrufen oder den notdienst und da nachfragen. denn sicher ist sicher.

lg,
alex