Ehekrise-Krisensitzung mit Freunden?

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von sonnenblumeee 08.09.08 - 23:01 Uhr

Hallo!
Mein Freund wurde zur Krisensitzung berufen, da seine Freunde wiederholt eheprobleme haben.
Schon lange Eheprobleme!!! Hatten erst Zoff vor 1 Woche, dann wieder vertragen, nun ist es noch schlimmer, so dass sie eine Krisensitzung machen.

Die Ex Frau von meinem Freund ist auch dabei (hab ich eben von seiner Tochter erfahren, die mich anschrieb und fragte, ob ich weiß, was los sei).
Die Ex Frau von meinem Freund und mein Freund sind zwar mit die engsten Freunde der beiden, aber find das schon irgendwie komisch die Vorstellung. Zwei getrennt voneinander sind bei der Krisensitzung dabei und beraten, etc.

Vorallem ich würde bei ner Ehekrise nicht meine Freunde dazu einladen..
Was meint ihr?

Beitrag von pupsi-hupsi 09.09.08 - 08:10 Uhr

Sorry ... das geht ja mal garnicht ! - also wenn ich meine Probleme nicht selbst klären kann ... und andere Meinungen dafür brauche ... denke ich ... wäre es für mich nicht der richtige Partner !!!

Was mich persönlich etwas "verwirrt" ist ... was meinte die Tochter mit ... "ob ich weiß - was los sei" ?

Beitrag von nick71 09.09.08 - 08:58 Uhr

Wenn man alleine nicht weiterkommt, kann es durchaus hilfreich sein, sich Freunde dazuzuholen, die einen als Paar gut kennen. Ein Paartherapeut macht im Grunde genommen auch nix anderes...nur professionell halt. Man sollte nur drauf achten, dass man einigermaßen objektiv bleibt und sich nicht ständig auf "eine Seite" schlägt.

Beitrag von swety.k 09.09.08 - 09:33 Uhr

Ich glaube, ich würde bei solchen Problemen lieber zu einem Therapeuten gehen. Es wäre mir peinlich, vor Leuten, die ich kenne, solche Probleme auszubreiten. Aber damit geht jeder anders um. Auf jeden Fall ist es nicht schlimm, sich Hilfe zu holen. Und wenn Du selbst kein Problem damit hast, daß Dein Freund seine Ex trifft, dann finde ich das in Ordnung.

Fröhliche Grüße von Swety