ALG I-ALG II = Agentur für Arbeit-ARGE. Wer denn nun ?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von schnutchen1980 09.09.08 - 00:31 Uhr

Hallo,

ich habe meinen alten Job gekündigt und muss mich jetzt Arbeitslos melden. Ich bin völlig konfus welche der beiden Stellen für mich nun zuständig sind. Muss ich mich für ALG I oder ALG II "anmelden" ?
Beide Behörden sind in unterschiedlichen Orten und ich will den Gang dorthin heute mal in Angriff nehmen, weiss aber nichtmal WO ich denn nun hin muss.

Hilfe ?! Bitte ?! Guide me the way, please #schwitz

LG Steffie

Beitrag von goldtaube 09.09.08 - 05:54 Uhr

Wenn du innerhalb der letzten 24 Monate mindestens 12 Monate versicherungspflichtig (über 400 Euro) beschäftigt warst, dann ALG I und falls ihr dann noch unter eurem ALG II Bedarf liegt ergänzend ALG II.

Ansonsten ALG II falls ihr unter eurem ALG II Bedarf liegt und du diesen Zeitraum nicht erfüllst.

Wichtig wäre noch warum du gekündigt hast. U. U. droht dir eine Sperre von 3 Monaten.

Beitrag von schnutchen1980 09.09.08 - 16:37 Uhr

Hallo Goldtaube,

danke für Deine Hilfe. Ich war heute beim Arbeitsamt und habe mir ein Beratungsgespräch "gegönnt"
Bin jetzt im Bilde und habe einen ganzen Stapel an Formularen zum ausfüllen mitbekommen, jetzt bin ich also im Bilde.

Nochmal Danke !

LG Steffie