Zyklus unter Clomifen

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mausileinn 09.09.08 - 05:45 Uhr

hallo, bin im 1. Clomi Zyklus, bin jetzt Mens +1, habe normalerweise einen zyklus von 27/28 Tagen, 29 Tage war das höchste nach der FG im Jänner. Bei wem hat sich der Zyklus unter Clomi auch verschoben??

Beitrag von dollie 09.09.08 - 07:55 Uhr

Hallo mausilein... hatte auch immer einen Zyklus so um die 28/29 Tage... unter Clomi dann teilweise bis zu 31 Tagen... Lg

Beitrag von mausileinn 09.09.08 - 08:26 Uhr

ist das dann nicht irgendwie unsinnig, wenn man vorher einen schönen regelmäßigen hat??

Beitrag von dollie 09.09.08 - 08:33 Uhr

Richtig erkannt... sehr unsinnig... nützt eigentlich nur was, wenn man vorher keinen Eisprung hatte...
Die Gummibärchen der FA...
Habs aber auch genommen, man will ja nix unversucht lassen... wie lange übst du denn schon?

Beitrag von dollie 09.09.08 - 08:37 Uhr

Habe gerade deine VK gelesen... du warst ja dieses Jahr schon 2 mal Schwanger, da bist du uns hier um einiges voraus. #schmoll Allerdings solltest du in eine Klinik um zu schauen warum die Schwangerschaft nicht gehalten werden kann? Clomi ist unsinnig!? Denn das Schwanger werden scheint ja nicht dein Problem zu sein? Was hat denn dein Arzt gesagt warum du das nehmen sollst?