1/2 Nacht auf dem Klo verbracht ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von danny-2008 09.09.08 - 06:36 Uhr

Guten Morgen *gääähn* ...

Ich bin soooo tot ... als das ich nicht schon die letzte Woche mit meiner Dauerübelkeit usw. krank geschrieben war, war ich gestern wieder Arbeiten.
Ich hab mich nur durch den Tag gequält ... *heul*
Und als das nicht noch genug war, hatte ich gestern Abend noch Hunger auf eine kleine Portion Ravioli und durfte danach mit dem übelsten Magen-/Darmkrämpfen auf dem Klo verbringen ... Hab kaum geschlafen und hänge wieder hier auf der Arbeit ...

Bin am Überlegen wieder zur FÄ zu gehen ...
Vor allem, weil mir so übel ist, dass wieder anfange kaum was zu trinken ... Hoffentlich sind die 3 Monate bald rum ...

Geht´s noch wem schlecht ???


Liebe Grüsslies
Danny 8.SSW

Beitrag von binzessin 09.09.08 - 07:05 Uhr

och meine süße!

wie gesagt, genau ab de 8.ssw. hat das bei mir aufgehört. wünsche das das auch bei dir aufhört! kannst doch deine schwangerschaft gar nicht richtig genießen #aerger

du solltest dich bestimmt zu hause mal etwas hinlegen (sonst komm ich und zieh dich von arbeit raus #huepf )

geh besser zum arzt!
die ganze kraft die du verlierst braucht doch dein wurmi zum wachsen #ei

*knuddel*

rebecca + mini inside

Beitrag von marlenb 09.09.08 - 07:17 Uhr

Hallo Danny

Bei mir ist die Übelkeit seit Freitag weg und ich bin nun in der 14. Woche, könnte also bei Dir auch noch ein wenig dauern :-(

Ich würde echt nochmals zum Arzt gehen, meine Schwägerin hat schon zwei Kinder und bei deiden war ihr in den ersten drei Monaten so schlecht das si ins Krankenhaus musste und sich Infusionen legen lassen musste weil si fast ausgetrocknet war vom vielen Ko...

Also, arbeiten kannst du noch lange, schau lieber auf Dich und geh... notfalls sagst du halt deinem Chef schon was los ist!

LG Marlen + #baby 13+3

Beitrag von danny-2008 09.09.08 - 07:24 Uhr

Ihr seit echt süß Ihr beiden !!!
Hab richtig ein Tränchen im Auge, so sensibel bin ich schon ... Muss man auch Infusionen bekommen, wenn man sich nicht übergibt, sonder durch die Übelkeit einfach nur nicht trinken mag und kann ? Komme momentan gerade mal auf 1 Liter höchstens ...

Beitrag von kaithlyn 09.09.08 - 08:28 Uhr

Hallo Danny,

versuch es doch mal mit viel Obst und Gemüse.
Da ist ja auch viel Flüssigkeit drin.
Ich hab hier so ganz tolle Mini-Weintrauben aus dem Supermarkt, ohne Kerne! Davon könnt ich Tonnenweise verdrücken! :-)
Die Übelkeit vergeht bestimmt bald und die Lust am Trinken kommt auch bald wieder. So wars bei mir auch.
Ich drück dir die Daumen, dass du NICHT ins Krankenhaus musst!

LG von der schönen Ostsee
Kathleen 10.SSW