Plazenta prävia - und Ziehen im Unterbauch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ceciel 09.09.08 - 08:30 Uhr

Hallo,

ich bin in der 14. SSW. Vor 1. Woche wurde bei mir eine Plazenta prävia diagnostiziert. Seit der 7 SSW habe ich fast ununterbrochen SB. Zum Anfang waren die Pausen noch länger, bis zu 6 Tagen. Nun habe ich eigentlich jeden Tag SB, mal recht heftig, mal weniger und mal mit frischem Blut. Seit 3 Wochen bin ich daher krank geschrieben und soll mich schonen.

Bei der Diagnose hat die FA gefragt, ob ich denn ein Ziehen im Bauch spüren würde. Ich meine in der SS hat man doch ständig irgendwelches Ziehen. #gruebel Nichts Besonderes hat. Habe also verneint.

Klar, dass ich nun seit dem ich aus der Praxis bin ständig eigentlich ein Ziehen spüre. :-(.

Wer hat hier Erfahrungen oder hat das auch?
Kann mir jemand etwas dazu sagen?

Lieber Gruß

Ceciel #torte

Beitrag von sbine79 09.09.08 - 08:41 Uhr

Hallo!

Hatte in der 14. SSW auch noch eine Palzenta praevia totalis.
Beim US in der 18. SSW war sie plötzlich hochgewandert, und ist nun schon einige Zentimeter vom Mumu weg. Ziehen tut es sowieso immer irgendwo. Mach dich nicht verrückt. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Palzenta dort liegenbleibt ist bei 5%.

LG
Sabine

Beitrag von ceciel 09.09.08 - 08:46 Uhr

Danke Dir!
Hoffe auch darauf, dass sie sich hochzieht.
Nur mache mir halt Sorgen, weil es ständig blutet. Versorgung des Kindes, Ablösung usw.

In 2 Postings hier habe ich gelesen, dass viel Liegen wichtig wäre, da sie dann leichter Hochwandern würde? Hast Du was darüber gehört?

Oder was hast Du in dieser Zeit gemacht?

Lieber Gruß
Ceciel

Beitrag von sbine79 09.09.08 - 08:59 Uhr

Ich hatte das Glück, dass ich keine Blutungen hatte. Haben Sex gehabt, Ausflüge gemacht und habe sogar beim Pflasterlegen etwas geholfen.

Aber ich liege seit ich schwanger bin generell mehr. Bin einfach mehr müde. Und bin viel am Bauch gelegen, da der Mumu ja nach hinten geht. Somit ist der Weg in Richtung Bauch leichter, als Richtung Rücken (bergauf). Dafür krieg ich jetzt halt eine Vorderwandplazenta. Aber immer noch besser als ein KS!

Drück dir die Daumen!!!!

lg

Beitrag von ceciel 09.09.08 - 09:04 Uhr

Danke Dir! #blume