Mein Tiefpunkt.......

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mama281979 09.09.08 - 08:44 Uhr

Guten Morgen!!!

Muss mich mal bei euch aus#heul.

Ich bin am absoluten Tiefpunkt angelangt, ich mag einfach nicht mehr. Bin nur noch am heulen und mag gar nimmer vor die Tür gehen.

Mein Mann und ich sind jetzt in ÜZ 36 und es will einfach nicht klappen.... #schmoll#schmoll#schmoll

Höre den ganzen Tag nur ein Lied http://de.youtube.com/watch?v=bBhDPBE9sQA
und werd einfach damit nicht mehr fertig.....

Ich mache keine Ovus, keine Tempi, sind im KiWuZe angelangt (Termine, Termine, Termine) und es ist alles nur mit Stress verbunden....

Warum ist es denn so schwer den einen kleinen Wunsch erfüllt zu bekommen????

Sorry für das #bla#bla, aber ich bin einfach am Ende meiner Kräfte.....

Beitrag von 120582 09.09.08 - 08:49 Uhr

Laß ich #liebdrueck
weiß zwar nicht wie das ist aber ich stell es mir grauenhaft vor! Hoffe dein Wunsch erfüllt sich dennoch!
Wünsch dir alles alles gute #klee

Beitrag von dollie 09.09.08 - 08:49 Uhr

Lass dich mal einfach lieb #liebdrueck ich weis dir helfen gerade keine Worte, aber ich wünsche dir hiermit ganz viel Kraft, für alles was noch auf dich zukommt... Lg Daisy

Beitrag von mtinaaa 09.09.08 - 08:50 Uhr

Kann voll und ganz nach fühlen. Meine Schwester auch gerade traurig gegangen ist. Haben einen Test bei NMT+12 gemacht,negativ
Hormonstörungen kommen wieder durch:-[
Fa macht keine Behandlung weiter,da Freund nicht zum Spermiogramm will:-[
Üben seid 3,5J:-(

L.G Tina

Beitrag von houtbay0815 09.09.08 - 08:51 Uhr

Ach, Du Süße, lass Dich mal drücken!!#liebdrueck

Es ist schwer Worte zu finden, denn egal was man gesagt bekommt, es bleibt der unendliche Wunsch und die unendliche Traurigkeit, wenn`s WIEDER nicht geklappt hat...

Drei Jahre sind eine lange Zeit, in der die Hoffnung irgendwann stirbt kann ich mir vorstellen...

Aber Kiwu-Kliniken haben da einiges auf dem Kasten. Natürlichist das alles WIEDER mit Stress verbunden, aber wenn Du dann irgendann Deinen kleinen Schatz im Arm hast, weißt Du wofür Du das alles gemacht hast!!!

Ich drück Dir alle Daumen!!!

Liebe Grüße von der Anja.

Beitrag von taro82 09.09.08 - 08:52 Uhr

lass dich mal feste drücken.. kann mir vorstellen wies dir geht.. bin auch verzweifelt im moment.. üben seit juni07.. war zwar schon 3 mal ss in der zeit. aber hatte leider zwei fg u. eine stillegeburt in der 15.ssw.. jetzt bin ich wieder im 5.üz und hab teilweise auch keine kraft mehr.. ich drück dich.. #liebdrueck