und wieder ein sternchen

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von lisa1971 09.09.08 - 08:59 Uhr

hallo

ich bin nun auch wieder hier.
und schon wieder bin ich vom himmel abgestürzt in die hölle.
war gestern beim fa wäre jetzt 9+1 und mein baby hat sich nicht mehr weiter entwickelt .
es ist jetzt schon das 4.mal in 2 jahren.

muss heute mittag zur voruntersuchung ins kh und morgen früh muss ich dann wohl die 3. ausschabung über mich ergehen lassen.
ich habe solche angst.
werden danach wohl alle untersuchungen machen die es gibt, mein fa meinte vor dieser ss ein versuch wäre es noch wert ohne diese untersuchungen und jetzt????
bin nur noch leer, kann noch nicht mal weinen.
aber wem schreib ich das, ihr wisst alle von diesen gefühlen.

an was soll man noch glauben in dieser welt#schmoll

Beitrag von zwergerl75 09.09.08 - 09:13 Uhr

Hallo,

lass dich erstmal feste drücken!!!!!!!! Ich habe auch mein Baby verloren, vor zwei Tagen, allerdings bei 5+1 - also sehr früh. Auch ich bin traurig und ich kann nur anähernd nachfühlen wie es dir gehen muß.

Ich wünsche Dir viel Kraft und gib die Hoffnung bitte nicht auf! Dein Baby wird den Weg zu dir finden - dass darfst du niemals vergessen.

VLG
Sonja

Beitrag von taro82 09.09.08 - 09:48 Uhr

ich drück dich einfach mal ganz feste.. #liebdrueck was anderes hilft dir sowieso nicht..
ich kann gut nachempfinden was du fühlst.. hab im letzten jahr zwei fg gehabt u. eine stille geburt... #schmoll

Beitrag von lisa1971 09.09.08 - 21:10 Uhr

hallo sonja und taro

danke für eure lieben antworten.
es tut mir auch sehr leid für euch .
ich wünsche euch ganz viel kraft, die brauchen wir.

eigentlich kann ich froh sein das es noch ziemlich früh ist, und mir eine stille geburt wenigstens erspart bleibt.

wie man sowas schaffen kann weis ich auch nicht, einfach wahnsinn.

ich muss jetzt um 23uhr 2 tabletten nehmen, kenne ich schon vom letzten jahr.
davon geht der mumu auf und das tut ganz schön weh, um 8uhr morgen früh muss ich da sein.

ich meld mich morgen abend wieder.

lg lisa#liebdrueck

Beitrag von swc 09.09.08 - 23:44 Uhr

Hallo Lisa,

das ist echt unfair, andere bekommen ein gesundes Kind nach dem anderen, andere sind nur am leiden, weil sie keine SS bis zum Ende miterleben können.
Ich bin in der glücklichen Lage, schon einmal ein gesundes Baby in den Armen gehalten haben zu dürfen und daher auch schon richtig froh. Aber dann ging es bergab, erst eine FG in der 7.Woche, dann jetzt eine in der 12..Und Freitag muss ich zur AS.
Es ist wahr, man fällt von Wolke 7 gerade steil abwärts in die Hölle#heul. Ich bin so am Boden und so mutlos, jetzt nie wieder ein gesundes Kind zu stande zu bekommen, dass ich mit einer Riesenangst an das Ganze heran gehen werde. Sag, hast Du schon ein Kind oder mehrere an der Hand? Ich wünsche Dir, dass alles gut geht und die drohende AS Dich nicht noch in ein tieferes Loch stürzen wird.
Die Welt ist einfach nicht fair!
Ich #liebdrueck Dich in Traurigkeit
Sandra