Kennt ihr solche Tage...

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von joely1976 09.09.08 - 09:04 Uhr

...an denen man am liebsten um 8 Uhr schon wieder ins Bett kriechen und die Decke über sich ziehen möchte? #schmoll

...an denen man um halb 7 durch das penetrante Klingeln des Weckers aus dem Tiefschlaf gerissen wird und schon schlechte Laune hat, bevor man die Augen aufgemacht hat?

...an denen schon das Fehlen eines bestimmten Joghurts zu Tränen und Gekreische führt...

... an denen man nach (wieder mal) einer besch** Nacht einfach nur noch müde ist...

.. an denen das 5jährige KiGa-Kind wieder mal nicht alleine zum Kindergarten gehen will und Mama ungeschminkt und ungeduscht aus dem Haus muss... natürlich inklusive Augenringe wegen obengenanntem Punkt...

... an denen natürlich auch das 2jährige Kleinkind wegen drückenden Backenzähnen absolute Zickenlaune hat...

.. an denen einem die Wäscheberge und der leere Kühlschrank daran erinnern, dass man trotz bleiernder Müdigkeit und schlechter Laune seinen Haushaltspflichten nachgehen muss...

... an denen man sich fragt, wieso man seinen heissgeliebten 100% Job gegen 2 Kinder und Chaoshalt eingetauscht hat? Und das erst noch freiwillig?! #schock

Kennt ihr solche Tage?

Lg
Claudia, die heute einfach NUR müde ist... #augen... aber ihre Kinder natürlich trotzdem nicht mehr hergeben möchte...#herzlich

Beitrag von sopherl2211 09.09.08 - 09:11 Uhr

Hi, erlich gesagt habe ich da recht viel Glück und kenne solche Tage kaum;-) Vorallem muss ich mein Kind immer zum Kiga bringen, mit oder ohne Augenringe, da ich sie nicht alleine gehen lassen würde.
Dir wünsche ich jetzt trotzdem einen starken Kaffee und etwas Zeit für Dich. LG claudia

Beitrag von sumamaso 09.09.08 - 09:17 Uhr

Guten Morgen Claudia,

das kenne ich. Bei uns klingelt der Wecker um 4.30 Uhr. Abends kann man nicht einschlafen und morgens kommt man nicht raus aus den Federn.

Bei uns geht es so lang. Früh um halb fünf aufstehen dann gehe ich duschen und mache mich für meine Arbeit fertig. Dann Frühstück für meinen Mann und meine Tochter (4 Jahre alt) machen da mein Mann um 5.30 Uhr das Haus verläst und mit dem Fahrrad zur Arbeit fährt. Um halb sechs meine Tochter wach machen und sie für den Kiga fertig machen noch etwas essen und trinken und dann starten wir mit dem Auto um 6.15 Uhr in den Kiga. Dann fahre ich zur Arbeit (um 7.00 Uhr Arbeitsbeginn) dann arbeiten bis 15.00 Uhr. So gegen 15.30 Uhr dann meine Tochter vom Kiga abholen, und dann geht es los mit der Hausarbeit.

Ich zähle schon die Wochen (12 Wochen noch) dann bin ich im Mutterschutz dann hoffe ich das es etwas langsamer abgeht.

Dann wenn mein kleiner Sohnemann auf der Welt ist bleibe ich noch 8 Wochen zu Hause. Dann fängt meine Arbeit wieder an. Ich habe keine Ahnung wie das alles funktionieren soll, aber das werde ich dann sehen. Und stressig wird es auf alle Fälle für mich da ich morgen ab halb sechs dann alleine bin und beide kinder fertig machen muß für Kiga und Kikrippe.

LG Susi

Beitrag von clazwi 09.09.08 - 09:21 Uhr

Hallo Claudia,

ooooh ja, solche Tage kenne ich auch.
Da wünscht man sich eine einsame Insel, gell?

Bleib' tapfer und halte durch ;-),

Gruß von noch einer
Claudia

Beitrag von kirschmaus12345 09.09.08 - 09:25 Uhr

Huhu...

hier ich...*handheb*...ich kenne solche Tage...lass mich mal überlegen...#kratz...hmm...so...sagen wir mal...ca...365 Tage im Jahr...an denen es mir so geht...;-):-p

Nur hab ich 3 Kids...#schwitz#schwitz#schwitz#schrei#schrei#schrei

Liebe Grüße von Kirschmaus die sich wiedererkannt hat...#huepf

Beitrag von bambina74 09.09.08 - 09:30 Uhr

Das unterscheibe ich voll und ganz !
Hatte heute morgen so ein Tag.......echt anstrengend.

Beitrag von crf691 09.09.08 - 09:43 Uhr

Hallo,

kenne ich!! Hatte ich heute morgen schon wieder...Montags und Dienstags gehe ich arbeiten und muss beide (5 & 3) um 8 Uhr fertig haben#schwitz

Ich hoffe immer noch, dass sie sich irgenwann (so in 10 Jahren) alleine anziehen und frühstücken;-)

LG,
Carmen

Beitrag von krake 09.09.08 - 10:24 Uhr

Jaaaaa,ich .
Das hast du echt süß geschrieben,auch wenn es ja eher Frust Tage sind :-(
Aber schön zu wissen,dass es noch andere gibt,denen es auch so geht,denn ich denke an solchen Tagen immer,ich gehöre in eine Anstalt,weil ich nur motze,stänker und mich alle in Ruhe lassen sollen #aerger
Aber Gott sei Dank hören diese Tage auch mal auf und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt,oder ????
#liebdrueck
krake #blume

Beitrag von kat30 09.09.08 - 10:50 Uhr

Jaaaaaa !!!!!

#liebdrueck#tasse#tasse#tasse#tasse#tasse#tasse

Kat

Beitrag von havecat 09.09.08 - 12:56 Uhr

DAS ist nicht dein ernst oder #schock #klatsch:

"an denen das 5jährige KiGa-Kind wieder mal nicht alleine zum Kindergarten gehen will..."

Beitrag von joely1976 09.09.08 - 13:59 Uhr

Hallo,

Ich wohne in der Schweiz... bei uns kommen die Kinder erst mit 5 Jahren in die Schweiz und bei uns ist es ganz normal, dass die Kinder alleine (nach der Anfangszeit logischerweise) zum KiGa laufen...

Gruss
Claudia