Stellt Euch vor...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gedankendreher 09.09.08 - 09:07 Uhr

...... ich hatte ja vor einiger Zeit eine FG in der 12. Woche. Und jetzt haben wir etwas die Füße stillgehalten und gestern war dann der große Abend, mein Eisprung müsste heute oder morgen, spätestens übermorgen kommen, und wir schön romantisch gegessen, Kerzen, toll Musik, und schließlich wunderschön miteinander geschlafen. Und er.... kommt einfach nicht. Dreimal hintereinander kurz davor, aber nix. #schock Ich glaube, er hat einfach Angst. Die Zeit nach der FG war wirklich schlimm und er wie ein Bär so stark, um mich zu stützen. Und vielleicht ist da unbewusst noch die Angst vor einem erneuten Verlust? In dem Moment, wo wir es dann aufgegeben haben gestern Abend war ich zwiegespalten. Einerseits sehr traurig #schmoll, ich vermisse dieses kleine Wesen in mir unendlich und möchte so schnell wie möglich wieder schwanger werden, andererseits wollt ich stark sein für ihn und denke, ja, wenn nicht diesen Monat, dann eben im nächsten, oder?!

Das musst ich nur mal loswerden, danke für Eure Ohren #herzlich

Die Alexx*

Beitrag von lihsaa 09.09.08 - 10:10 Uhr

hallo...

das tut mir leid für euch... ich glaube, der druck war einfach zu groß... alles so romantisch, so perfekt, alles hängt nun an ihm... tja...

laß den kopf nicht hängen, versucht gelassen zu sein (ich weiß, das ist schwer!!!!)

ich drücke euch die daumen!

(bei uns hat es übrigens 12 monate gedauert, um nach der fg wieder ss zu werden...)

lg, kathrin mit Lotta (5;8), #stern und Linnéa (6,5 Monate)

Beitrag von connie73 09.09.08 - 10:13 Uhr

hi
ich würde ihm evlt. lieber nciht sagen wann dein es ist.
dann fühlt er sich viell nciht so unter druck gesetzt, leistung zu erbringen.
lg connie

Beitrag von unicorn1984 10.09.08 - 19:06 Uhr

lol mein Schatz wurde leider auch als Zuchtbulle missbraucht :( aber wir hatten 14 Monate für unser Wunder gebraucht ich konnte nicht aufgeben ich wusste das ich schwanger werden kann.

Als ich das auch ein zweites mal durchgezogen hatte sagte ich, im nächsten Zyklus werd ich nicht so sein. Tja der nächste Zyklus kam dann nicht.

Angst vor einem erneuten Verlust hatten wir beide aber unsere süße Tochter ist jetzt 13 Monate alt.