SB entdeckt + Frage

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von speedy79 09.09.08 - 09:42 Uhr

Guten Morgen,

ach man, als ich gerade auf der Toilette war, habe ich ganz dunkle SB entdeckt, ich hoffe nicht, dass es das jetzt war... hoffe nicht, dass sie heller werden.
Ich weiß noch gar nicht, in welcher Woche ich genau bin, mein Bluttest hatte nur letzte Woche positiv ergeben und der Arzt hatte mir gratuliert. Es war auch erst eine hoch aufgebaute Schleimhaut zu sehen... weiter nichts...
Ich mache mir schon Sorgen, habe aber auch am Donnerstag mittag meinen nächsten Termin.
Bei meiner Tochter hatte ich auch Blutungen, da ist alles gut gegangen, aber durch die FG dies Jahr bin ich glaub ich nun noch besorgter...
Ich will schauen, dass ich mich ablenke und bis Donnerstag warten...
Hatte das von euch jemand in der ganz frühen SS?

Wie ist das eigentlich, wenn man eine hoch aufgebaute Schleimhaut sieht und sonst noch nichts, wie weit ist man dann? Der Arzt sagte, dass das etwa 10 Tage her sein müsste mit der Befruchtung - hieße das dann 4. SSW?

LG Katrin mit Livy (fast 2) + #stern#stern + hoffentlich #ei

Beitrag von lotosblume 09.09.08 - 09:58 Uhr

Geh doch lieber heute schon zum FA - ich würde da auf keinen FAll abwarten!!!!

Nimmst du denn Utrogest?
Ich hatte anfangs auch Schmierblutungen und habe dann zur Unterstützung Utrogest bekommen - seit dem war alles ok.

Beitrag von speedy79 09.09.08 - 10:01 Uhr

Utrogest? Das kenne ich gar nicht... #kratz
Was ist das denn genau?

Wie lang hattest du insgesamt diese Blutungen, bzw ab wann?

Beitrag von grosser-elch 09.09.08 - 10:12 Uhr

Utrogest ist ein Medikament mit dem Wirkstoff Progesteron (also ein Hormon) - auch Gelbkörperhormon genannt und soll die Schwangeschaft unterstützen. Sieh mal hier nach, ist nur ne Kurzform, bei google findet man dazu mehr.
http://medikamente.onmeda.de/Wirkstoffe/Progesteron.html
LG grosser-elch

Beitrag von grosser-elch 09.09.08 - 10:04 Uhr

Hallo!
Wenn die Befruchtung ca. 10 Tage her ist, wäre es etwa 4.SSW. Habe hier so eine Nuk - Drehscheibe liegen bzw. gibt es solche Rechner ja auch im Internet. Leider noch etwas früh, um im Ultraschall ne klare Aussage zu bekommen.
Ich hatte 2004 eine FG und da hatte ich auch leichte Schmierblutungen. Im Oktober 2004 war ich wieder schwanger und hatte ne richtige Blutung (frisches Blut), sowie starke Bauchschmerzen. Da hatte ich es schon wieder abgeschrieben. Aber es ging alles gut und mein Großer ist im Mai 2005 geboren. Beim 2. Baby hatte ich um den Tag rum, wo die Mens kommen sollte, auch starke Bauchschmerzen und stärkere Schmierblutungen, ich dachte also, dass ich nicht schwanger bin... aber die Blutung hörte nach 1 Tag auf und 2 Tage später war der Test positiv:-D . Hatte dann wieder bis zur 12. SSW immer mal Schmierblutungen und Bauchschmerzen, aber bis auf meine Nerven in diesen Wochen hat nichts gelitten - er ist frisch und munter:-)
Ich kann wirklich nachvollziehen wie es Dir geht. Vielleicht würde ich auch nicht bis zum Donnerstag warten und doch mal beim Arzt anrufen. Meine Ärztin war jederzeit für mich da. Auch wenn sie Dir gerade am Anfang nicht viel helfen können. Beim Großen hab ich damals in der 5. SSW einen Ultraschall bekommen, da war nur die Fruchthülle zu sehen, ich habe aber Utrogest vom Arzt bekommen, dass ich bis zur 12. SSW nehmen musste. In der 6. SSW war dann zum Glück der Herzschlag zu sehnen.
Ich drück Dir fest die Daumen!!!!
LG grosser-elch