schwangerschaftsstreifen vermeiden???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binzessin 09.09.08 - 10:11 Uhr

hallo schwangere, mamis und alle die da sind!#sonne

welche creme oder welches öl ist am besten geeignet um schwangerschaftsstreifen zu vermeiden und ab wann kann ich mit dem cremen anfangen?

welche zonen muss ich besonders gut pflegen (bauch, brüste, beine, po?)

ich weiß auch das sich streifen nicht unbedingt vermeiden lassen aber vorbeugen ist ja besser. versuch macht gluch! #huepf

liebe grüße!

rebecca + mini-bauchbewohner

Beitrag von jamey 09.09.08 - 10:14 Uhr

also das vielgelobte frei öl ist beim ökotest durchgefallen, auch die leiterein des GVK hat gemeint das sei der größte schrott auf erden, denn reißt man ein, so machts das öl noch schlimmer.

ich hatte das aus der DM drogerie, in so ner weiß-rosa flasche (dm-eigenmarke, ist ne schwangere vorn drauf) das roch himmlisch und ich bin nirgends gerissen.

pflegen musst du am besten von anfang an besonders bauch, po und brust

Beitrag von swety.k 09.09.08 - 10:16 Uhr

Hallo Rebecca,

Schwangerschaftsstreifen kann man überhaupt nicht vermeiden, auch wenn die Kosmetikindustrie uns das gern weismachen will. Es ist eine Sache der Veranlagung, ob man welche bekommt oder nicht. Das hat was mit der Stärke des Bindegewebes zu tun. Trotzdem ist es gut, wenn man die Haut an Bauch und Brüsten regelmäßig cremt oder ölt, weil sie dort besonders beansprucht ist. Welches Präparat Du verwendest, ist relativ egal. Mit dem Cremen kannst Du jetzt schon beginnen, wenn Du magst. Aber, wie gesagt, wenn Du für Streifen veranlagt bist, dann kriegst Du auch welche. ;-)

Fröhliche Grüße von Swety mit #baby Jule SSW 27

Beitrag von nina-jamie 09.09.08 - 10:18 Uhr

Hey Rebecca,

am besten gleich loslegen. Aber wie Du schon sagst, wenn man dazu neigt, kann man nicht all zu viel machen schmoll. Ich nehme immer von Weleda, sone grüne Glasflasche. noch kein Streifen zu sehen #huepf. Bauch, Po, Oberschenkel und Brust. aber die Brustwarzen am besten nicht, die werden zu weich und das ist ungünstig wenn Du später stillen möchtest.

LG und eine STREIFENFREIE :-) Schwangerschaft
Nina #blume

Beitrag von 1982luna 09.09.08 - 10:20 Uhr

Huhu,

also ich öle seit der 8 SSW. Mit hochwertigem Olivenöl.
Hört sich ekelig an, ist aber nicht so schlimm.
Ich habe immer sehr trockene Haut, bekomme es aber damit ganz gut in Griff.

Hebammen empfehlen das auch für die Babypflege....

Beitrag von saskia33 09.09.08 - 10:21 Uhr

Das Cremen und schmieren bringt überhaupt nix wenn du ein schwaches Bindegewebe hast!
Ausserdem kommt es auch darauf an wievie du zunimmst ;-)

Habe in meiner ersten SS gecremt bis zum umfallen und bin trotzdem gerissen!!! ;-)
Hatte da aber auch 31 Kg zugenommen #schock


lg sas+Julian 30.SSW

Beitrag von schnubbi83 09.09.08 - 10:22 Uhr

Hallo

Ich habe ab 3ten Monat 2mal täglich geölt..und was soll ich sagen,....ich reiß und reiß und reiß...naja gehörtdazu und cremen tu ich weiter.....ist ja trotzdem angenehm...
Habe übrigens das Öl von Babysmile (schlecker)
Vorher das ganz teure fö aber das war nicht gut....

Schnubbi83
27ssw

Beitrag von schlumpfine2304 09.09.08 - 10:22 Uhr

hallo.

ich würd sagen ... gar nicht. wenn du schwaches bindegewebe und/oder feste haut hat, nützt dir die ganze cremerei nichts und du wirst reißen.

ich für meinen teil hab nie gecremt (bei meinem sohn) und bin nicht gerissen. ne freundin hat morgens und abends wechselduschen/cremen ... das ganze programm durchgezogen und sie sieht aus wie ein streifenhörnchen.

lg a.