welche binden besorgt ihr fürs wochenbett?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von das-rehlein 09.09.08 - 10:59 Uhr

hallo mädels...hab nur noch 50 tage vor mir#huepf
wie die zeit vergeht! möchte diese woche mal losgehen und sachen fürs wochenbett kaufen!
also stilleinlagen sowieso, aber welche binden??? benutze nie welche, deshalb hab ich keine ahnung!
und was meint ihr braucht man noch in der zeit?

und kocht ihr vor und friert ein? was kann ich alles tun um dann nicht son stress zu haben?

danke an euch lieben#sonne

caro 32+6

Beitrag von saskia33 09.09.08 - 11:02 Uhr

Ich werde mir wieder diese ganz dicken Binden holen,haben damal gute Dienste geleistet;-)

Mehr brauchst du danach nicht #gruebel

Vorkochen werde ich dev.nicht,hab ja Mann und Schwiegereltern ;-)


lg sas+Julian 30.SSW

Beitrag von kleinenichen 09.09.08 - 11:02 Uhr

Hallo !

Eignetlich sind die besten aus der Apotheke wenn du starken wochefluss hast. Die sind zwar riesig aber haben kein Plaste überzug(du weis was ich meine)

Wenn dein Wochenfluss weniger wird dann kannst die normalen aus der Drogeieh holen!

Ich würde vorkochen und rest einfrieren.


Mach dir nicht so viel stress;-)kommt sowieso immer anders

LG janinchen32SSW

Beitrag von melanie34 09.09.08 - 11:05 Uhr

Im KH hab ich die fetten Bretter gehabt und daheim gute Always für die Nacht, also die stärksten die es gibt.

Beitrag von meandco 09.09.08 - 11:23 Uhr

da is plastik drauf - vorsicht wegen pilzen und diversen anderen hautiritierenden substanzen ...

Beitrag von hannah_83 09.09.08 - 11:09 Uhr

Ich hab mir Camelia Nacht geholt. Ob die gut sind und was taugen, weiß ich aber erst wenns soweit ist.

Hab noch nicht übers Essen danach nachgedacht. Ich werd mir da keinen Stress machen. Hab einiges vom TK-Lieferservice im Gefrierschrank, das man mal schnell machen kann. Zur Not bestellen wir beim Italiener und lassen liefern. Wir werden schon nicht verhungern.

lg
Hannah

Beitrag von cicada 09.09.08 - 11:10 Uhr

Camelia taugt was - die sind ohne Plastikfolie und echt bequem zu tragen. und die halten ne Menge auf ;-)

Beitrag von lilliana 09.09.08 - 11:13 Uhr

Ich fand die ganz dicken ohne Plastik, die es auch im KKH gibt bei der erstern Geburt am angenehmsten. Die sind glaube ich auch recht günstig, aber frag mich nicht von welcher Firma die waren/sind. Wird diesmal wohl wieder darauf hinauslaufen.

Vorkochen oder so werd ich nichts, ich fand die erste Zeit eigentlich sehr entspannt, die Lütten schlafen da ja noch soooo viel!

LG
Lilliana

Beitrag von meandco 09.09.08 - 11:25 Uhr

im kh wirst du mit den ganz dicken versorgt.

für daheim hab ich mir von tena die normalen besorgt. sind schön groß, kein plastik, sehr saugfähig.

die gibts in allen möglichen größen und ideal für nach der geburt.
ich hab sie beim santitätsfachhandel besorgt, dort bekam ich auch gleich proben von verschiedenen größen zum ausprobieren. ich hab mir dann die geholt die mir am sympatischten waren!

lg
me

Beitrag von luckylena 09.09.08 - 13:28 Uhr

Hallo:-D

werde mir die wieder von Schlecker holen,Windelfliess...die waren so wie die im KH,da sind glaube ich 100 Stück drinnen und so sehr teuer waren die auch nicht...

LG Steffi mit Baby Lukan inside