Ab wann muss man sich keine Sorgen mehr machen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 1987es 09.09.08 - 11:14 Uhr

Ich habe mal eine Frage ich bin wahrscheinlich schon in der 10. SSW laut urbia berechnung.
Ich bin allerdings noch ca. 2 Wochen im Ausland auf Reise und wollte mal fragen wann denn die kritische Phase mit "Kindverlieren" vorbei sein wird?
Mach mir halt voll den Kopf weil ich halt einfach nicht zum Arzt kann denn ich vertrau nur meinem FA.
Also wenn ich dann in zwei oder drei Wochen zum Arzt gehe müsste es sicher sein oder?

Danke im Vorraus für eure Hilfe ist meine erste Schwangerschaft und bin halt etwas unsicher....

Beitrag von kleinenichen 09.09.08 - 11:16 Uhr

Die kritische zeit ist ab den 4monat vorbei das heisst bis zum 12 SSW ist die kritische zeit (obwohl immer noch was passieren könnte)


LG Janinchen32SSW

Beitrag von caria 09.09.08 - 11:16 Uhr

Wenn die ersten 12. SSW rum sind, sagt man das die Wahrscheinlichkeit geringer ist aber passieren kann immer was, egal ob man im 3. Monat oder im 7. Monat ist...

Liebe Grüße
#sonne
27. SSW

Beitrag von mojoe2109 09.09.08 - 11:16 Uhr

man sagt eigentlich ab der 12. woche!

Beitrag von chachali 09.09.08 - 11:16 Uhr

Die kritische Zeit ist nach 12 Wochen rum.

Sorgen machst Du Dir wahrscheinlich das ganze Leben lang um Dein Kind.....#augen

Wird schon nicht sein, denk positiv!

Grüße
Chachali

Beitrag von mel1419 09.09.08 - 11:17 Uhr

Man sagt nach 12 Wochen ist die Kritische Phase vorbei, aber glaub mir auch dann machst du dir nicht weniger sorgen.

Es sollte alles gut sein solange du keine Schmerzen oder Blutungen bekommst.

Alles gute

Beitrag von jenny6606 09.09.08 - 11:18 Uhr

Sorgen mußt dir nach der 12. SSW keine mehr machen, aber trotzdem immer vorsichtig sein.

Lg Jenny + Engelchen #ei 17. Woche

Beitrag von gsd77 09.09.08 - 11:19 Uhr

Hallo,
man sagt die ersten 15 Wochen seien die kritische Zeit, wobei ich mir denke ab dem Zeitpunkt wo ein Baby außerhalb des Mutterleibs überlebungsfähig ist , dann ist die kritische Zeit erst vorbei. Leider kann immer was passieren, eine freundin von mir hat ihr Baby erst in der 20.SSW verloren, aber dies ist selten der Fall!
LG

Beitrag von lightningstorm 09.09.08 - 11:21 Uhr

Meine FÄ sagt immer: Die wirklichen Sorgen fangen erst nach der Geburt an. Dann lacht man über alles vorher!

Ich bin aber auch heilfroh die ersten zwölf Wochen überstanden zu haben. #huepf

Wünsche Dir alles Liebe!

Beitrag von aggie69 09.09.08 - 11:22 Uhr

Die Sorgen werden nie wirklich enden.
Sei vorsichtig - bei allem, was Du tust. Ruhe Dich immer wieder aus und nimm Folsäure. Mehr wird ein Arzt Dir auch nicht sagen.
Was meinst Du mit sicher? Auch wenn Du (was niemand hofft) das Kind verlieren solltest, mußt Du trotzdem zum Arzt - um zu gucken, ob wirklich alles raus ist oder ob eine AS gemacht werden muß.
Offiziell sagt man nach der 12.Woche wäre die kritische Phase vorbei - aber wirklich für sicher halte ich das nicht.

Beitrag von 1987es 09.09.08 - 15:29 Uhr

Danke für eure Antworten.
Also gut dann muss ich nurnoch hoffen dass die zwei Wochen schnell rumgehen und dann meld ich mich back und berichte euch ob alles in Ordnung ist
habt vielen dank!!!