Wie lange schwimmengehen in SS?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stex23 09.09.08 - 11:16 Uhr

Hallo an alle!

Ich würde mal gerne wissen, ob ich in der SS so lange baden gehen kann, wie ich möchte? Mein Sohn liebt das Hallenbad und so sind wir mind. 1x in der Woche dort. So lange der Muttermund zu ist, dürfte doch nichts passieren, oder?

Lieben Dank

Steffi
35. SSW

Beitrag von saskia33 09.09.08 - 11:18 Uhr

Kannst ruhig solange Schwimmen gehen wie du willst,solange alles i.O ist bei dir ;-)

lg sas

Beitrag von darksunshine26 09.09.08 - 11:20 Uhr

Hallo. Ich bin damals mit meiner Tochter noch zwei Wochen vor der Geburt schwimmen gewesen. Frag doch mal deinen FA, ob bei dir irgendwelche Sachen zu beachten sind

Beitrag von mylovlybunny 09.09.08 - 11:21 Uhr

hallo
Also ich bin in der 40ssw und war letze woche den ganzen Tag schwimmen.
Also ich denk ma ich war mindestens 8 stunden im wasser.

Also brauchst eigendlich keine bedenken haben.
gruß

Beitrag von lauva 09.09.08 - 11:21 Uhr

Also solange du dich wohl fühlst kannst du schwimmen gehen bis dir schwimmhäutchen wachsen :-) aber sobald du ein ungutes gefühl oder unwohlsein hast würde ich mich meinem FA fragen!
Lg,
L

Beitrag von stex23 09.09.08 - 11:23 Uhr

Danke für Eure Antworten! Dann steht dem Baden ja nichts mehr im Wege :-D

Steffi

Beitrag von aggie69 09.09.08 - 11:25 Uhr

So lange Dich der Bauch nicht runter zieht! #huepf

Meine Ärztin hat gesagt schwimmen ist ok - solange ich mag. Was mir nur Sorge macht - ich würde gern draußen schwimmen aber da ist das Wasser schon etwas kühl. Naja, nicht für mich aber vielleicht für das Baby?


Beitrag von ute.m 09.09.08 - 12:08 Uhr

Hi,

meine FÄ sagte, das Wasser soll nicht unter 20 Grad haben....

LG ute.m

Beitrag von muehlie 09.09.08 - 12:30 Uhr

Hört sich meiner Meinung nach eher wie ein Ammenmärchen an. #kratz Was soll denn passieren, wenn das Wasser kälter als 20° ist? Das Baby sitzt im Zentrum deines Körpers, am wärmsten und kuscheligsten Ort, den es gibt. Bevor es dort zu kalt für dein Baby und damit auch für dich wird, reagiert dein Körper durch massives Zittern und ein getrübtes Bewusstsein. Also ICH gehe ja gewöhnlich schon vorher aus dem Wasser. #kratz ;-)

LG
Claudia, die diesen Sommer auch bei 18° Wassertemperatur ausgiebig in der Ostsee gebadet hat