Jana ißt nix im KIGA

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von schocokruemmel 09.09.08 - 11:43 Uhr

Hallo!
Ich weiß nicht was ich tun soll...
Jana ist kaum was im KIGA...
in ihrre ersten Woche hat sie eig4ntlich ganz gut gegessen... aufgrund der Eingewöhnung war ich ja immer noch ein paar Minuten dabei ...
aber im Moment... natürlich bekommt sie Brot mit mal mit Wurst, mal mit Brunch abundan mal mit Fleischsalat... den liebt sie... ich will ihr aber nicht ujedne Tag Fleischsalat aufs Brot schmieren...
das Obst wird auch kaum angerührt...höchstens mal der Joghurt.
Mittwochs gibts im KIGA immer das gemeinsame Frühstück... da haut sie rein... ist ja klar...dassind ja meist die Sachen die es nicht täglich gibt... z.B. kellogs oder letzte Woche Nudeln mit Würstchen
zu Hause ist es eigentlich ganz ok...mal mehr mal weniger
nur gestern nicht, weil sie völlig müde war
Was soll ich denn tun?
LG Sandra

Beitrag von claudi2712 09.09.08 - 12:09 Uhr

Hallo Sandra,

mach Dir nicht so viele Sorgen. Gerade wenn sie neu ist, wird das noch alles zu aufregend für sie sein. Kennen wir doch von uns - wenn wir aufgeregt oder stark abgelenkt sind, haben wir doch auch keinen Appetit...

Ich habe es inzwischen auch aufgegeben, ihr eine Banane (die sie sonst so über alles liebt) einzupacken - die bekomme ich nachmittags immer dunkelbraun zurück.
Inzwischen isst sie nur noch einen Fruchtzwerg und sonst nix mehr bis zum Mittagessen - allerdings isst sie morgens gut und ausgiebig bei uns zu hause.

Sie holt sich schon das, was sie braucht, keine Sorge!

Liebe Grüße
Claudia

Beitrag von cateye 09.09.08 - 12:16 Uhr

Hallo Sandra,

mein Sohn hat von 3 Wochen KIGA gerade mal an 3 Tagen ein klitzekleines bisschen vom Mittagessen dort gegessen.

Frühstück geben wir ja mit, das isst er meist auch auf, aber auch nicht immer.

Ich mach mir da noch nicht so die großen Sorgen, denn zu Hause isst er dann wenigstens gut zum Abendbrot.
;-)

LG Maria mit Marvin (35 Monate) und Marlon (7 Monate)

Beitrag von daniko_79 09.09.08 - 12:39 Uhr

Hallo

das Problem haben wir Gott sei dank nicht , er isst sein Brot und seine Gurken und auch seinen Joghurt .. aber nach dem Kiga is der so müde das er nur noch heim will aufs Sofa , was trinken und dann gleich schlafen , an Mittagessen ist nicht du denken da dreht er total durch wenn ich Mittagessen nur erwähne ..

Dani

Beitrag von schocokruemmel 09.09.08 - 13:33 Uhr

Heute ging es wol
die hälfte vom Brot hat sie gegessen...etwas Joghurt und nen Stück Apfel...
1 Muffin
und als ich kam gabs noch nen Muffin und dann 1/2 Leberkäs viel Kartoffelpüree und etwas Rotkohl.
LG Sandra

Beitrag von prinzessinen-mama 09.09.08 - 15:05 Uhr

du lebst noch???!!!


;-)


leonie ist seit 1 jahr in der kita, und frühstück wird meist nie aufgegessen.

ist aber normal...

Beitrag von monita26 09.09.08 - 15:17 Uhr

Hallo,

Da ich mein Sohn zu hause frühstückt und auch zu Mittag isst, bekommt er grundsätzlich nur Obst oder auch mal einen Müsliriegel mit in den Kiga. Das reicht doch vollkommen. Er hat auch immer Phasen, wo er viel isst und meistens isst er aber eher weniger. Ich denke, die Kinder holen sich was sie brauchen und müssen in den meisten Fällen (ausser bei Krankheit) nicht zum essen gezwungen werden.
Warum fragst du sie nicht einfach mal, warum sie nicht isst?

LG und viel Erfolg
Mona

Beitrag von gussymaus 09.09.08 - 19:30 Uhr

isst sie mittags im kiga oder zu hause?

wenn sie mittag zu hause bekommt und das auch isst wrde ich mir keine gedanken machen, zwischenmahlzeit muss ja nicht sein. frühstück und mittag gibts bei uns zu hause vor und nach dem kiga (7h30 und 13h) und wenn die jungs zwischendurch eben nicht genug hunger haben um sich von ihrem spiel zu lösen und essen zu gehen, dann eben nicht... am gedeckten tisch bzw der vollen brotdose verhungert keiner....