Sterilisator gebraucht ? Flaschenwärmer ?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von theres1979 09.09.08 - 12:14 Uhr

Hallo,

bin leider etwas unerfahren da ich zum ersten Mal Mama werde und keine Ahnung habe :

Ich habe vor zu Stillen, man weiss aber ja nicht ob es klappt. Brauche ich einen Flaschenkostwärmer?

Ist es empfehlenswert so etwas gebraucht zu kaufen ? Oder eher nicht ? Genauso wie den Sterilisator. Kauft man sowas gebraucht oder ist das eklig ?

Danke schonmal...

Beitrag von schnuppe75 09.09.08 - 12:21 Uhr

Hallo!

Ich hab zu diesem Thema eben unter Deinem Betrag schon geantwortet.

Ich würde die Sachen nicht im Vorfeld kaufen, schau erst einmal wie Du mit dem stillen klar kommst. Ich habe auch gestillt, allerdings auch gelegentlich abgepumpt. Somit kommst Du automatisch in die Verlegenheit, die Flaschen zu sterilisieren/abzukochen.
Flaschenkostwärmer haben wir mehr im Einsatz gehabt, als es dann an die Gläschenzeit ging. Wobei ich dann letztlich fast alles in der Micro erwämt habe.

Ich würd an Deiner Stelle schauen wie Du zurecht kommst. Es ist auf jeden Fall eine bequeme Angelegenheit diese beiden teile im Haus zu haben. Und chronisch bequeme Mama haben natürlich beides daheim *lach* #cool

Wir haben beides neu gekauft, es war mir, wie Du schon erwähnt hat einfach von der hygienischen Seite keine Überlegung wert das Ding jemandem abzukaufen.

Ich wünsch Dir und Deinem Bauchbewohner alles Liebe

Liebe Grüße

Sandra & Julian #herzlich

http://julian.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von theres1979 09.09.08 - 12:39 Uhr

Danke Dir, ja ich bin schon auch recht bequem muß ich ehrlich zugeben.

Denke daß ich nach der Geburt alles lieber NEU kaufe anstatt gebraucht...

Euch auch alles Liebe...

Beitrag von lilliana 09.09.08 - 12:51 Uhr

Also wir hatten eine gebrauchten Sterilisator, allerdings aus der Verwandschaft. Ekelig kanns eigentlich gar nicht sein, weil wir ja immer wieder steril gemacht innen drin und außen kann man putzen... In den Flaschenwärmer kommen geschlossene Gläser/Flaschen rein, da is auch nichts unhygienisch.

Aber ist geschmackssache, ich werds auch neu kaufen, zumal das nicht die Welt kostet.

Grüßle

Beitrag von juliejohanna 09.09.08 - 13:21 Uhr

Moin! :-)

Ich werde auch eine Stillmami sein, jedoch 1 bis 2 Mahlzeiten abpumpen müssen, da ich nach dem MuSchu auf Teilzeitbasis weiterarbeiten werde (geht aus finanziellen Gründen nicht anders).

Den Sterilisator (von NUK) haben wir gebraucht von meiner Schwägerin gekauft.
Das Teil ist gut erhalten, wir sind sehr zufrieden damit.

Den Fäschchenwärmer wollte ich eigentlich gebraucht von einer Freundin kaufen, doch der sieht derart ungepflegt aus, dass wir lieber einen neuen gekauft haben (von AVENT).

Wenn es Dir hilft:
www.baby-markt.de bietet zu recht zivilen Preisen fast alles Mögliche an.
Mir ist die Seite von diversen Urbianerinnen empfohlen worden, und ich bin mit "Babymarkt" mehr als zufrieden.


Alles Gute,
Juliejohanna :-)

Beitrag von shakira0619 09.09.08 - 14:01 Uhr

Hallo!

Den Sterilisator kann ich empfehlen, wenn man viele Fläschchen gibt. Ich habe meinen gebraucht aus der Verwandtschaft. Der ist sauber.

Einen Flaschenkostwärmer kann ich Dir empfehlen!! Auch falls Du lange nur stillst. Irgendwann gibt es ja Gläschen und die habe ich immer im Flaschenkostwärmer warm gemacht.

Den Flaschenkostwärmer würde ich auf keinen Fall gebraucht kaufen. Wir haben unseren neu seit 2 Jahren und der ist so dermaßen eklig vom kalkhaltigen Wasser. Ich würde mich schämen, den auch nur zu verschenken.

Liebe Grüße, Shakira0619