Was war das nochmal? Hilfe!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schokohase81 09.09.08 - 12:49 Uhr

Hi Mädels,

ich frag nicht für mich, sondern für eine Freundin von mir. Sie verhütet nicht wg. Kiwu und hat vor 4 Monaten die Pille abgesetzt. Jetzt ist es so, dass ihr Zyklus immer kürzer wird. Er dauert so 3 Wochen lang, die letzten beiden Zyklen.

Nun meine Frage, es gibt doch irgendwas damit sie der Zyklus etwas einpendelt. War das Möpf?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

LG Sandra

Beitrag von bunnmano 09.09.08 - 12:53 Uhr

Hallo Sandra,

soviel ich weiß schon....

kannst du ja hier nochmal nachlesen.....

http://www.wunschkinderforum.de/phpBB2/inhalt.php?id=tee#8

glg Manu

Beitrag von furbylinchen 09.09.08 - 13:04 Uhr

BEvor sie da irgendwas einnimmt, sollte sie das Ganze mal von nem FA abkären lassen, ein zu kurzer Zyklus kann auch auf veränderte Hormonwerte hindeuten.

Beitrag von schokohase81 09.09.08 - 13:46 Uhr

Das macht sie sowieso! Sie wollte heute hin, da kam aber dann eben leider ihre Mens dazwischen!