Umfrage :) : Wie schlaft ihr am...

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von havecat 09.09.08 - 12:52 Uhr

besten/liebsten/nie?? #kratz

Ich mach mal den Anfang:

1) Am liebsten auf einer härteren Matratze in meinem eigenen Bett #cool
2) Fast nur auf den Bauch und mach mich richtig breit #schein
3) Ich HASSE es allein zuschlafen #schmoll..muss es aber trotzdem mind. 5 mal die Woche #heul
4) Schlaf brauche ich mind. 7 Stunden, bei mehr als 9 Std. bin ich ganz durch den Wind :-[

So, mal wieder eine Umfrage die die Welt nicht braucht, hoff aber trotzdem ihr macht mit #freu

PS: ich kann nur pennen, wenn´s RICHTIG dunkel im Zimmer ist #cool

Beitrag von dore1977 09.09.08 - 12:56 Uhr


Hallo,

1. wie bei Dir
2. ebenfalls wie Du
3. stört mich nicht allein einzuschlafen
4. Hab ich noch nie drauf geachtet
5. Ich kann auch gut im hellen schlafen

lg dore

Beitrag von drachenengel 09.09.08 - 13:03 Uhr

1) wo es gemütlich ist, darf nicht zu hart sein aber auch nicht zu weich

2) Seitlich in nem Kissenberg versunken ggg

3) lieber allein als nen Dauerschnarcher der alle Lärmrekorde knackt gg

4) würde gern mal 7 Std schlafen, meistens sinds 3--5, aber aushaltbar

5) richtig dunkel neee muss nicht sein... abgedunkelt aber ich penn auch in der prallen Sonne am Strand auf der Liege gern ein (wenn ich je wieder mal in den Urlaub nach meinem Geschmack komme gg)

Gruss
Mone

Beitrag von gaku 09.09.08 - 13:13 Uhr

Hallo,
da mach ich auch mit:

1. auf dem Wasserbett, schön kuschelig warm
2. NUR auf dem Bauch, ich versuch immer wieder auf dem Rücken oder seitlich einzuschlafen--->>klappt nicht
3. ich kann allein gut schlafen, aber auch wenn die Kinder+Mann mit im Bett schlafen
4. 7h genügen mir auch, könnten aber ab und zu mehr sein



Gruß Mary

Beitrag von entichen 09.09.08 - 13:16 Uhr

Hallo,

harte Matratze
8 Stunden genau (muss eingehalten werden wg Migräne)
auf dem Bauch
allein oder mit Ohrstöpseln

Licht oder nicht Licht ist egal

LG

Beitrag von sabienchen22 09.09.08 - 13:25 Uhr

hi...

1. mein wasserbett oder harte matratze #cool
2. seitlich #gaehn
3. schlafe auch ungern alleine #liebdrueck
4. max. 7 stunden, aber besser weniger als mehr, je länger ich schlafe desto müder bin ich in der früh #augen
5. wenn ich richtig müde bin, schlafe ich auch im Hellen #sonne

Lg,
Sabine

Beitrag von anonym5 09.09.08 - 13:29 Uhr

Lustige Umfrage:-)

1.Auch auf einer härteren Matratze wobei unsere zu weich ist.Aber das eigende Bett ist immer das beste.

2.Immer eng an mein Schatzi gekuschelt meistens mit den Bauch auf ihn.

3.Ich schlafe auch am liebsten mit mein Schatzi ein.

4.Eigentlich brauche ich wie ein kleines Kind so um die 9-10 Stunden schlaf.Allerdings kommt dies nur ganz selten vor.Meistens sind es nur 4 Stunden wenn überhaupt.

5.In ganz dunkeln bekomme ich Angst am liebsten mit einer kleines Lichtlein an oder besser noch bei Tageslicht.

Liebe grüsse
Bibi

Beitrag von stern76 09.09.08 - 13:31 Uhr

Hey,

also ich schlafe schon mal ungerne alleine. Hasse es wenn er beruflich fort muß, geschweige auch ins Ausland. Die Zeitverschiebung...dann sitze ich erst so lange vor dem PC und warte das Herr Gemahl wach wird und mir eine Mail schreibt. Steht auch extra früher aus, wenn das nicht Liebe ist.

Dann brauche ich auch mind. 7 Stunden schlaf. Es sollte ruhrig sein, kein Fenster auf gemacht werden....auch nicht bei Hitze. Bekomme dann eine Krise.
Am liebsten meinen #hasi am kuscheln aber der zieht lieber zu seiner #hasi zurück und trommelt dann sauer auf dem Boden.

Schlafe auf der Seite aber immer rechts und anschmiegen geht gar nicht. Dann liege ich stundenlang wach und er schläft schon. Das geht gar nicht.

Matratze sollte hart sein und gemütlich, nicht durchgelegen. Und jeder brauch zwei Kissen zum schlafen.

Ach und wenn ich alleine bin, wird vorher noch das Dinkelkissen in die Mikro geepakct und Madame hat immer warme Füsse.#schein

LG Anne

Beitrag von ina_ragna 09.09.08 - 13:33 Uhr

Hallo!

1. in meinem Bett, auf der Couch. Am Strand schläft es sich auch sehr gut. ;-)

2. Vor den Schwangerschaft immer auf dem Bauch. Jetzt erstmal auf der Seite - egal welche.

3. Ich muss alleine schlafen. #schmoll

4. Eigentlich brauche ich mindestens 8 Stunden Schlaf. Derzeit bringe ich es nur auf 7 Stunden. Bei mehr als 8 Stunden Schlaf bekomme ich tierische Kopfschmerzen.

5. Ich kann bei jeder Tageszeit schlafen, im Hellen oder Dunkeln.

#blume

LG
Ina

Beitrag von sterni84 09.09.08 - 13:36 Uhr

Ich schlafe am liebsten auf einer nicht zu harten Martratze in meinem eigenen Bett.

Ich schlafe ausschließlich auf dem Bauch, mit dem Arm unterm Kopf und dem rechten Bein in der Besucherritze oder wenn ich mich umdrehe, dem linken Bein angewinkelt.

Ich schlafe lieber allein ein, weil mein Freund schnarcht.

Ich brauche auch mindestens 7 Stunden Schlaf.

Ob dunkel oder hell ist mir egal.

LG Lena

Beitrag von veela 09.09.08 - 13:59 Uhr

Hi Zusammen

Also bei mir sieht es so aus:


1) Nicht zu hart aber auch nicht zu weich. Genau wie meine Matratze.

2) Auf dem Rücken, mal mit angewinkelten Beinen, mal mit gestreckten, oder auf der Seite.

3) Ich hasse es auch alleine zu schlafen. Am besten schlafe ich, wenn ich mich an meinen Schatz kuscheln kann.

4) Ich brauche mind. 8 Stunden, damit ich mich einigermassen fit fühle. Am besten wären 9-10, aber das schaffe ich nur am Wochenende. Leider.

Beitrag von mantamama 09.09.08 - 17:46 Uhr

Hallo

1.etwas weichere matratze, am liebsten im eigenen bett, nicht schlimm wenns mal wo anders ist.

2.NUR auf der Seite. ob recht oder links ist wurscht.

3.alleine kann ich am besten einschlafen, da mein mann schnarcht, trotzdem schlaf ich 7x die woche zusammen mit meinem mann ein :-p gaaaaaaaaaanz selten das ich mal früher ins bett gehe als er

4.zwischen 6-7 stunden brauche ich, sonst bin ich nur müde. länger darfs gerne sein, das ist mir wurscht, aber geht nicht, hab ein kleinkind :-p;-)

5.bei mir darf es nicht ganz dunkel sein, zum glück hab ich vom babyphone das nachtlicht und mein radio wecker als licht ;-)

LG Ramona

Beitrag von kloos 09.09.08 - 20:10 Uhr

Hallo,

1. im eigenen Bett. Ob es weich oder hart ist, ist mir egal, es soll bequem sein.

2. auf dem Bauch und auf der Seite. Mache mich auch ganz breit und manchmal liege ich quer im Bett.

3. ich schlafe ungern alleine, aber mein Mann muss Abstand halten, ich brauche meinen Freiraum beim schlafen.

4. Schlaf min. 8 Std.auch mehr. Weniger Schlaf macht mich fertig.

5. schlaf im dunkeln bevorzugt, wenn aber richtig müde, kann ich es auch im hellen.


Lg


Tanja

Beitrag von glueckskleechen 09.09.08 - 20:17 Uhr

auf dem Rücken bis Seite

mit viel flauschiger Decke, egal ob Sommer oder Winter

das Kissen muss völlig platt sein

allein schlafen geht gaaar nicht!

so um die 8 Stunden sind ideal

es ist in unserem Schlafzimmer stockdunkel dank Rollläden

Beitrag von hsicks 09.09.08 - 20:32 Uhr

Hallo,

meine rechte Seite ist die Schokoladenseite beim Schlafen, links geht aber auch, auf dem Rücken liegend träume ich schlecht und schnarche oder brumme ( ja, als wenn ich mit größter Kraftanstrengung Möbel rücken würde , voll peinlich ).

Die Matratze muss schön weich sein, 1 Kissen reicht und eine nicht zu warme Decke, weil ich bei zu viel Wärme durch meine Neurodermitis Juckreiz bekomme - lieber Zwiebelprinzip mit noch einer zusätzlichen Wolldecke bei Bedarf.

Gaaaanz wichtig : die Breite des Bettes : je breiter, desto lieber und das Ganze allein auskosten dürfen , weil ich nämlich sowieso sehr unruhig schlafe und mich laufend drehe und weil Schnarcher mich ganz nervös machen .

Und : Bettflasche an den Füßen und Fenster auf " Kipp-Position " für den " Ozonrausch ". Und dunkel schlafe ich lieber, aber nicht ganz dunkel, sondern mit Ritzen in der Jalousie, damit man sieht, wann die Morgendämmerung kommt.

LG,
Heike

Beitrag von k_a_t_z_z 09.09.08 - 20:38 Uhr



Ich penne überall - nur nicht:

- Vor dem Fernseher

- und allein in unserem Bett.

Allein im Hotel macht mir nix, seltsamerweise.

Ich kann in Kneipen einpennen, im Zug, beim Arzt im Wartezimmer...

Am liebsten natürlich in unserem Bett mit meinem Liebsten direkt daneben - wir halten Händchen beim einschlafen oder löffeln so vor uns hin....*g*.

LG, katzz

Beitrag von meckikopf 09.09.08 - 21:02 Uhr

Da mache ich doch glatt mal mit!:-)#cool

zu 1.) ebenfalls in meinem eigenen Bett

zu 2.) im Gegensatz zu dir - NIE auf dem Bauch, sondern entweder auf der Seite (egal, ob auf der rechten oder auf der linken Seite) oder auf dem Rücken - ist für mich alles am bequemsten

zu 3.) ich schlafe gerne alleine ein

zu 4.) ich brauche nicht so viel Schlaf; mir reichen 6 Stunden täglich (am Wochenende darf - und SOLL - es gerne LÄNGER sein, wenn ich nicht gerade etwas vorhabe.


Des Weiteren kann ich partout nicht total "flach" schlafen - was im Klartext bedeutet, dass ich recht viele Kissen brauche (1 "normales" großes Kissen sowie 4 kleine Kissen aufeinander - klingt zwar witzig und seltsam, ist aber so!).

Ich kann - ganz im Gegensatz zu dir - nur schlafen, wenn es NICHT ganz dunkel ist, denn da bekomme ich regelrecht "Platzangst" und fühle mich wie im "Knast". Von daher lasse ich auch fast nie - und zumindest nicht komplett - die Rollläden runter (außer in den kälteren/kalten Jahreszeiten lasse ich den einen an meiner Wohnzimmerbalkontüre runter, um die Kälte abzuschirmen, aber die "Ritzen" lasse ich "offen").