Kussi am Ende einer Nachricht. Ist das unter Kumpels OK?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von mal-ne-frage 09.09.08 - 12:56 Uhr

Ich möchte gern mal wissen wo Eure Schmerzgrenze beim Kontakt mit guten Kumpels liegt.

Ich habe einen sehr guten Freund. Ich würde nie irgendwas mit ihm anfangen, ich mag ihn einfach und hin und wieder schreiben wir auch SMS´e oder mails.
Es ist aber auch manchmal wochenlang Funkstille.

Wenn wir uns mal treffen gibts auch nur eine freundschaftliche Umarmung und ein Küsschen auf die Wange.

Wenn wir uns schreiben hat sich irgendwann eingebürgert, dass wir die Nachricht beenden mit "Kussi Deine ..." (er halt ementsprechend "Kussi Dein ...")

Nun meine Frage. Ist das ok? Oder geht es schon zu weit, dem Partner gegenüber.

Ich muß allerdings sagen von seiner Seite wäre durchaus auch mehr denkbar. Gebe ich ihm so Nährboden. Er kennt aber meine Einstellung ganz genau!

Ich persönlich schreibe es ohne groß drüber nachzudenken, wäre wohl aber sehr enttäuscht und sauer, wenn es mein Freund bei einer Bekannten machen würde.

Sollte man nur soweit gehen, wie man selbst beim Partner tollerieren würde?

Mir liegt mein Freund natürlich viel mehr am Herzen als dieser Kumpel!
Oder sollte man es einfach mal mit dem Freund ansprechen und evtl. Verwirrungen beseitigen?

Danke für die Antworten!#blume

Beitrag von aggie69 09.09.08 - 13:03 Uhr

Bei mir wäre es nicht ok.
Kussis bekommt nur mein Mann!

Zärtlichkeiten mit Kumpels austauschen muß echt nicht sein.

Beitrag von agostea 09.09.08 - 13:07 Uhr

>> Sollte man nur soweit gehen, wie man selbst beim Partner tollerieren würde?<<

So siehts aus.

Gruss
agostea

Beitrag von anyca 09.09.08 - 13:09 Uhr

"Sollte man nur soweit gehen, wie man selbst beim Partner tollerieren würde? "

Versteht sich das denn nicht von selber?#kratz

Beitrag von k.chen 09.09.08 - 13:11 Uhr

Meine kluge Omi sagt immer:

Was du nicht willst, dass man dir tu, das füg auch keinem anderen zu! #aha

Beitrag von maus1977 09.09.08 - 13:33 Uhr

Hallo,

also Kussis würde ich meinem Kumpel nicht senden,
würde mir auch nicht gefallen,
wenn mein Mann das mit anderen weiblichen neben mir austauschen würde.
Auch wenn es nur so dahergetippt ist.

Lg
Maria

PS: Wenn ich einen Kumpel hätte,
von dem ich erahnen würde, das er mehr von mir will,
würde ich mich distanzieren.

Beitrag von mal-ne-frage 09.09.08 - 13:49 Uhr

Also Eure Einstellung verstehe ich und beherzige sie auch. Die Nachrichten werden künftig anders beendet!Schon beim Schreiben ist mir eigentlich ein #aha aufgegangen, aber die Meinungen interessieren mich trotzdem.
Aber sollte man sich wirklich gleich von so einem Kumpel distanzieren, wenn man sich doch sonst ganz gut versteht?
Es ist ja nicht so, dass er ständig davon anfängt. Im Vordergrund stehen schon eher banale Alltagsgespräche.

Aber haben nicht viele Leute so heimliche "Angebetete" in Form von "der/die gefällt mir sehr gut"! Nur weil es der Kumpel halt nicht für sich behalten hat, sondern mir mal erzählt hat, muß ich doch nicht gleich den Kontakt beenden!

Muß man nicht einfach nur wissen wo man hingehört?

#kratz

Beitrag von maus1977 09.09.08 - 18:41 Uhr

Hi,

hast recht, man sollte wissen wo man hingehört!
....und das sollte man auch hin und wieder deutlich zeigen.
Klar, man kann sich in solchen "Anhimmleien" baden,
gut ist das aber nicht.

Ich denke du weißt schon wo du hin gehörst,
sonst würde dich das Thema nicht beschäftigen.
Du scheinst ein ungutes Gefühl zu haben,
dann lass es einfach mit dem "Kussi".

Die Freundschaft zubeenden, meinte ich nicht.
Nur ein wenig Abstand, klare Verhältnisse eben ;-)

Lg
Maria

Beitrag von schlumpfine2304 09.09.08 - 13:40 Uhr

hi.

also nen "kussi" bekommt nur mein zweijähriges kind ... und sonst niemand.

und "liebesbekundungen", wie sich ja auch in zu sein scheinen in form von hdl und der ganze schmus ... sowas schreib ich keinem "kumpel".

grüße
a.

Beitrag von rosaundblau 09.09.08 - 13:48 Uhr

Absolut ok!

Ich finde es auch nicht schlimm, wenn mein Mann einer Bekannten/Freundin soetwas schreibt.

lg
rosaundblau

Beitrag von thiui 09.09.08 - 13:56 Uhr

wenn du es beim partner nicht gut fändest, dann sollltest du es selber auch nicht machen.

damit fährt man am besten.

ich gebe meinen kumpels (mann oder frau) auch mal einen kuß, wenn ich sie begrüße, finde ich nicht schlimm.

lg, siiri!

Beitrag von zwergenkoenigin21w 09.09.08 - 14:07 Uhr

Also einen Kussi kriegt höchstens mein Sohn. #kratz

Mein Freund wird abgeschlabbert.

Einen guten Kumpel habe ich nicht.

Ansonsten hast Du Dir schon selbst die Antwort gegeben.

LG Jenny

Beitrag von silkstockings 09.09.08 - 14:18 Uhr

>>Mein Freund wird abgeschlabbert.<<

#hund

Beitrag von zwergenkoenigin21w 09.09.08 - 14:22 Uhr

Genau. Von oben nach unten, von rechts nach links ...

Beitrag von silkstockings 09.09.08 - 14:24 Uhr

Ih Bahh

Beitrag von zwergenkoenigin21w 09.09.08 - 14:26 Uhr

http://linein.org/blog/2008/01/11/free-screen-cleaner/

Beitrag von sternentage 09.09.08 - 14:51 Uhr

Hallo,

ich finde das nicht schlimm. Habe auch einen ganz lieben alten Freund, der unter jeder sms oder email ein :-* oder Kuss oder Ich drück dich oder hdl bekommt. Und ich von ihm auch. Ich nenn ihn auch schon mal "Süßer" und er sagt "Süße". Unter Freundinnen wär sowas kein Ding, nur weil er zufällig ein Mann ist, sollte ich das nicht schreiben? Ist doch Quatsch.

Allerdings habe ich auch keinerlei Probleme mit, wenn mein Mann das mit einer guten Freundin macht.

Wenn du aber nicht willst, dass dein Partner soetwas tut, dann solltest du es selbstverständlich selber auch lassen.

Hätte mein Mann etwas gegen diese Vertraulichen Anreden oder Endungen, würde ich es auch einstellen. Er kann jauch ederzeit meine sms oder mails lesen. Ich hab da nichts zu verheimlichen.

LG, Kristina

Beitrag von asimbonanga 09.09.08 - 15:25 Uhr

Hallo,
ein Grund für deinen thread ist vielleicht auch die nicht gaNZ geklärte derzeitige Kumpel-Beziehung

>> von seiner Seite wäre durchaus auch mehr denkbar....>>

naja er kennt ja deine Einstellung-du sicher auch ?

Also wenn ich gut drauf bin-wie z.B. vergangenen Samstag- da küsse ich meine Kumpel auch ( schmatz ) schmeiß mich ihnen an den Hals und schreie schon mal "Du Zeuge meiner Jugend" - soll ich wirklich gemacht haben-schockt aber niemanden mehr nach 33 Jahren. Auch wenn mein Partner mit Abknutschen wesentlich zurückhaktender ist.

Also es geht Alles - wenn man wirklich Nichts voneinander will.!!!

Beitrag von seelenspiegel 09.09.08 - 15:42 Uhr

<<<Sollte man nur soweit gehen, wie man selbst beim Partner tollerieren würde? >>>

Eigentlich schon !


<<<Oder sollte man es einfach mal mit dem Freund ansprechen und evtl. Verwirrungen beseitigen? >>>

Warum etwas reparieren das nicht kaputt ist....oder beschwert er sich darüber?



Also bei wirklichen Freunden sage ich auch mal "ich habe Dich lieb", oder es gibt ein Küsschen....was ist dabei?

Beitrag von silkstockings 09.09.08 - 16:32 Uhr

>>Also bei wirklichen Freunden sage ich auch mal "ich habe Dich lieb", oder es gibt ein Küsschen....was ist dabei?<<

Ich glaube, der Knackpunkt st, dass sie brüllen würde bis nach Haifa wenn ihr Freund so etwas machen würde. Halt zweierlei Mass

Beitrag von seelenspiegel 09.09.08 - 17:28 Uhr

Haifa....hui....bis nach Isreal brüllen ist arg ;-)