Valette, wirklich gut wenn man noch stillt?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von leonie.anja2006 09.09.08 - 13:02 Uhr

Hallo, war gerade beim fa. er meinte ich habe zu viele männliche hormone weil meine haut zur zeit mal wieder schlecht ist. er hat mir die valette verschrieben.meinte das schadet dem kind nicht.meine kleine lill noch ca vier mal tgl ihre mamamilch.vorallen zum einschlafen...
bin mir echt unsicher...
und gibt es die auch irgendwo preiswerter. 35 euro im viertel jahr ist ganz schön teuer :-[

#danke für eure antworten

Beitrag von silbermond65 09.09.08 - 13:22 Uhr

Hallo!

Bei netdoktor.de steht "Während der Stillzeit sollte das Medikament möglichst nicht angewendet werden, es sei denn ,ihr Arzt hält das für unbedingt notwendig."

LG

Beitrag von alinasmama2005 09.09.08 - 13:22 Uhr

Also ich würde die nicht nehmen wenn ich noch stille #kratz

Beitrag von blondie2710 09.09.08 - 20:16 Uhr

also ehrlich die sollte man nicht nehmen was hat dir dein Fa nur gesagt man sollte wenn man stillt die Cerazette nehmen .Ich selber hatte vor der SS auch die Valette und sie meinte ich könne sie wieder nehmen wenn ich nicht mehr stille.

Ich würde nochmal zum anderen Fa gehn .

lg

Beitrag von 71292 12.09.08 - 19:16 Uhr

wie bei mir!!

sagte der fa mir auch und hab ich auch so gemacht!

Beitrag von mellchen 09.09.08 - 22:49 Uhr

Die Valette ist ungeeignet in der Stillzeit!

LG Melli

Beitrag von vtak 12.09.08 - 16:22 Uhr

Hallo,

ich würde auf keinen Fall die Valette in der Stillzeit nehmen.

Wenn Pille während der Stillzeit dann die Ceracette.

LG