Schitt Schnupfen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von baby1012 09.09.08 - 13:24 Uhr

Hallo,

erst hatte ich 2 Tage mit dem Husten zu kämpfen (Reizhusten in der Nacht). Den habe ich jetzt bei Lisa im Griff. Da kommt doch dieser blöde Schnupfen.

Kia ist heute nachmittag nicht da, möchte auch zu keinem anderen.

Leider sind mir die Nasentropfen ausgegangen, könnte mich dafür....:-[

Bis jetzt habe ich heißes Wasser mit Pulmotin und auf einem Teller aufgeschnittene Zwiebel getan.
Was kann ich noch tun?
Wer hat kann mir gute Nasentropfen empfehlen????

Danke schon mal!

Heike

Beitrag von linchen1 09.09.08 - 13:48 Uhr

Frag doch mal in der Apotheke, die wissen das sicher.
Ist es jetzt für Dich oder Deine Tochter?
Pulmotin soll man erst ab 4 Jahren geben haben sie mir in der Apotheke mal gesagt. Da ging es aber ums einschmieren...

Gute Besserung!

LG,
Linchen

Beitrag von baby1012 09.09.08 - 13:51 Uhr

Sorry, hab wohl ein wenig wirr geschrieben:

Den Schnupfen hat Lisa (20 Monate). Pulmotin soll man nicht zum Einreiben nehmen, deswegen stelle ich eine Schüssel Wasser mit dem Zeugs ins Zimmer.

Bilde mir ein, es hilft. Oder lieber nur Zwiebel????

Beitrag von linchen1 09.09.08 - 13:54 Uhr

Das kann gut sein, dass es hilft. Alles warme feuchte in der Luft hilft. Gut ist auch Kamillentee z.B.
Aber wenn Du für die Nacht Nasentropfen brauchst, kannst Du die in der Apo holen.
Hier (in Schweden) gibt es da welche, die sind nur Kochsalzlösung. Das kann man auch selber machen, ich weiß aber nicht, wie.
Gibt's hier sicher wen, der's weiß :-).

LG,
Linchen

Beitrag von baby1012 09.09.08 - 13:56 Uhr

ach aj, schweden...
da habe ich mal 3 wochen urlaub gemacht. war herrlich. bis auf meinen ex werde ich den urlaub wohl nicht vergessen. wer weiß, wann ich dort mal wieder hinkomme.

mal schauen, ob noch mehr antworten....

Beitrag von nicp 09.09.08 - 15:07 Uhr

Hallo Heike,

Alina hat auch Schnupfen :-(
Was immer super hilft ist, Engelwurzbalsam (aus der Apo) ganz dünn auf die Nasenflügel zu schmieren.

Außerdem gebe ich nachts (vor dem Schlafen) einmal Otriven-Nasentropfen für Säuglinge, die kriegst Du auch so in der Apo.

Was noch ganz gut ist, ist ein Handtuch unter die Matratze zu legen, damit der Kopf ein wenig höher liegt - macht auch die Nase frei.

Viel Erfolg und gute bEsserung

Nic mit Alina *03.08.07 und babyboy 26.SSW