Wirklich Pilzinfektion?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von malei 09.09.08 - 13:28 Uhr

Hallo Mädels!

Ich war gestern mal beim FA, da ich seit letzten Donnerstag ständiges Jucken "untenrum" hab. Ich dachte erst, es liegt an der Penicillin-Behandlung liegt, die ich zur Zeit mache (wegen ner Angina). Mein FA sagte, dass das schon möglich ist.
Nun ist es aber so, dass ich nur dieses Jucken (kein Brennen) und absolut keinen Ausfluss hab #kratz. Ich hab jetzt noch mal nach den Symptomen einer Pilzinfektion gegoogelt und überall stand: bröckeliger, weißer, vermehrter Ausfluss.
Ich muss dazu sagen, dass ich es diesmal nicht so schlimm empfinde, wie bei vergangenen Infektionen.
Ich zweifel jetzt sehr daran, dass es sich wirklich um eine Pilzinfektion handelt. Aber was soll´s sonst sein?

Was habt ihr da für Erfahrungen?

Liebe Grüße

Beitrag von wioletta81 09.09.08 - 13:31 Uhr

hallo
also bei mir fängt es meistens so an.anfangs leichtes jucken.und später dann der ausfluss.

LG

Beitrag von malei 09.09.08 - 13:33 Uhr

Wie lange soll denn dann der Anfang sein? Seit Donnerstag sind schon 6 Tage vergangen.
Bei mir war es sonst so, dass es juckte und sofort mit vermehrtem Ausfluss einherging.

Beitrag von wioletta81 09.09.08 - 13:35 Uhr

naja es hängt natürlich auch davon ab was es für ein pilz ist.es gibt ja unterschiedliche.hast du denn dich beim FA utersuchen lassen???

Beitrag von malei 09.09.08 - 13:40 Uhr

Ja hab ich. Sie hat nur kurz reingeschaut und abgetastet, jedoch keine Probe genommen - war schon etwas merkwürdig war.
Sie hat mir KadeFungin verschrieben. Ich hab sie aber auch gefragt, ob ich es auch nehmen soll, wenn´s doch geschnaggelt hat. Sie sagte, wenn ich´s aushalte soll ich´s lieber lassen.
Also auszuhalten ist es, demzufolge lass ich´s.

Ich werd jetzt bis NMT warten. Falls sie doch kommt, kann ich´s immer noch nehmen.

Beitrag von cassy78 09.09.08 - 13:46 Uhr

Also wenn Du Penicillin nimmst oder genommen hast ist es sehr wahrscheinlich das Du nen Pilz hast. Das ist ne häufige Nebenwirkung von Antibiotika und Penicillin ist der Oberhammer.

Beitrag von malei 09.09.08 - 13:50 Uhr

Ja, das dachte ich auch, aber die Symptome ähneln nichtmal annähernd einer Pilzinfektion. Also sonst hätte ich die Wände hochgehen können und nichtmal schlafen können. Jetzt juckt´s nur etwas. Komisch #kratz

Na mal gucken!

Beitrag von cassy78 09.09.08 - 13:58 Uhr

Naja man muss ja nicht immer die heftigsten Symptome haben. Ich brauch AB nur ansehen und schon hab ich ne Infektion. Ich muss glücklicher Weise nicht oft welches nehmen.
Vielleicht handelt es sich ja diesmal um ne leichtere Form. Aber Deine Ärztin hat ja nen Abstrich gemacht und von daher hast Du ja bald Gewissheit.

Beitrag von sternchengucker 09.09.08 - 19:38 Uhr

Hallo,
geh morgen mal in die Apo und kauf Vagisan.Das sind Milchsäurezäpfchen und unterstützen das Scheidenmilleu,damit es schön sauer bleibt.
Es muß nicht immer ein Pilz sein.Ich hatte das auch,obwohl ich dann Sagella med ganz lange Zeit nix hatte,dank Penicillin.Nach dem 2.Zäpfchen ging´s schon viel besser und nach sechs war´s der Juckreiz verschwunden.

LG,Anja

Beitrag von pfeff1979 09.09.08 - 14:04 Uhr

Also ich hatte das gleiche Problem vor ca. 2 Wochen! Hab Penicillin genommen und plötzlich war das jucken da! Ich hatte vor Jahren schon öfter mal Pilz, dieses Mal war es aber anders! Bin zum FA und der hat erstmal mit mir geschimpft, weil ich übers WE schon Kadefungin benutzt hatte. Wusste mir aber einfach nicht zu helfen! Er hat natürlich im Abstrich nix mehr gefunden, meinte aber, dass hätte nix zu sagen und hat mir so ne Tbl. verschrieben, die sämtliche Pilze im Körper abtötet. Wirklich besser geworden ist es daraufhin aber auch nicht! Das jucken war hin und wieder immer noch da, kaum Ausfluss, Juckreiz eigentlich nur äußerlich! Ich hab dann einfach mal paar Tage gewartet und mir ne spezielle Waschlotion mit pH 3,5 gekauft und täglich Yakult getrunken. Ist jetzt 1 Woche her und mir geht es viel besser. Vielleicht waren es irgendwelche komische Baktieren??? Keine Ahnung! Jedenfalls ist der ekelhafte Juckreiz verschwunden!