Maxi Cosi Tobi schon ab dem 4. Monat?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von angelvsdevil 09.09.08 - 14:01 Uhr

Hallo alle zusammen!

Ich bin grad etwas verzweifelt... Unser "Zwerg" wird demnächst 4 Monate alt und bringt bereits 8,5 kg auf die Waage.

So langsam wird mir die Maxi Cosi Schale inkl. Baby wirklich zu schwer und Matti sitzt immer gequätschter drin. Nun bin ich am Überlegen, ob ich, sobald Matti die 9 kg erreicht hat, ihn in den Maxi Cosi Tobi setzen.

Darf bzw. kann ich das machen? Matti kann natürlich noch nicht alleine sitzen, aber er sitzt ja angelehnt und den MC Tobi kann ich ja auch etwas liegend stellen.
Darf er in dem Alter überhaupt in Fahrrichtung sitzen? ...#schwitz#kratz

Schonmal #danke für eure Antworten und euch einen schönen Tag

LG
Tanja + Matti

Beitrag von babe26 09.09.08 - 14:12 Uhr

Nein, das würde ich nicht tun. Lass doch die Schale im Auto und trag dein Kind so in die Wohnung, dann musst du den Maxi Cosi nicht auch noch tragen. Die Liegeposition in den nächst größeren Sitzen ist nur für Kinder, die schon sitzen können. Ich würde es nicht machen, zu große Rückenbelastung.
Ich habe Tobias erst mit gut zehn Monaten in den Römer gesetzt und das fand mein KiA schon fast zu früh.

lg, babe26 mit tobias(*09.10.05)&Sarah(*03.06.08)

Beitrag von steffi-frank 09.09.08 - 14:17 Uhr

Hi,

ich würde es auch noch nicht machen. Die Nackenmuskulatur der kleinen ist noch gar nicht ausgebildet soweit ausgebildet, daß sie in Fahrtrichtung sitzen könnten.

Mein Kleiner ist fast 11 Monate und passt noch super in die Schale. Hat 9 kg und ist 74 cm groß. Wir haben allerdings den Römer.

Meine Freundin hat auch den MaxiCosi. Ihr Kleiner ist 11,5 Monate alt, 76 cm groß und wiegt 10 kg. Und der passt auch noch rein. Klar ist es ein wenig enger, aber es klappt.

Ich würde an Deiner Stelle den MaxiCosi im Auto lassen und so den Kleinen tragen.

viele Grüße
Steffi mit Hannes 18.10.07

Beitrag von loelemaus 09.09.08 - 14:23 Uhr

Hallo Tanja,

nein, den darfst Du frühestens ab dem 9. Monat nehmen. Ich hatte das gleiche Problem. Unsere kleine sah auch wie in einer Sarinenbüchse gequetscht aus...

LG

Loelemaus

Beitrag von nana141080 09.09.08 - 14:25 Uhr

hi!
wenn du den größeren sitz nimmst,dann mußt dein kind eh schleppen.dann nimm den lütten doch aus dem maxi cosi raus anstatt ihn mit schale zu tragen!#kratz
ich habe richtig große und schwere söhne,aber beide saßen locker bis 8 monate drin!jamie schaut jetzt grad übern rand(haben ihn letztens kurz reingesetzt) er ist 80cm groß und wiegt ca 11 kg!!!
also,laß ihn auf jedenfall noch 3 monate drin sitzen!
ich weiß das es nervt,aber es ist das sicherste und beste fürs baby!

lg nana

Beitrag von tigerentenbine 09.09.08 - 14:27 Uhr

Hallo,


wir haben auch so ein schweres und großes Baby und hatten ähnliches Problem.

Wichtig ist, dass der Kopf des Kindes den Rand oben nicht überschreiten darf!!! Das ist das allerwichtigste Kriterium, denn ab dann ist es lebensgefährlich! Wenn das nicht der Fall ist, wovon ich ausgehe, sollte das Kind so lange wie möglich mindestens bis 8 Monate im Maxi Cosi sitzen. Der neue Sitz ist glaub erst ab 8 Monate zugelassen und empfohlen ab 9 Monate, vorher ist es einfach viel zu gefährlich das Kind in Fahrtrichtung zu setzen, bei nem möglichen Auffahrunfall hat es nicht die notwendige Nackenmuskulatur um das aufzufangen. Also so lange wie irgend möglich im Maxi lassen.
Lukas sah auch immer sehr gequetscht aus, aber er hat nie gejammert, fühlte sich anscheinend wohl Er ist nun 8,5 Monate und sitzt seit 2 Tagen im größeren Stitz, bis dahin habe ich den Maxi getragen und er hat inzwischen über 11 kg... Ansonsten trag ihn halt so, musst du ja eh machen, wenn er später im neuen Sitz sitzt.

Liebe Grüße,

Bine

Beitrag von charlotte80 09.09.08 - 14:33 Uhr

DAS ist jetzt meine Chance etwas zu fragen, was ich schon immer fragen wollte ;-) bitte nicht übel nehmen, aber es interessiert mich...

Ich lese immer: Maxi Cosi inkl. Baby wird zu schwer, ich bin froh wenn wir den nächsten Autositz benutzen können!

Nun meine Frage: wo steht denn geschrieben dass man das Baby samt Maxi Cosi rumschleppen muss? Die Schale kann doch auch im Auto bleiben? Beim anderen Sitz macht man es doch auch nicht anders...

----

Was deine Frage betrifft, da schließe ich mich den anderen an! Lass den kleinen Mann noch etwas in der Schale...meine Maus ist mittlerweile 10 Monate, wiegt 10kg und sitzt auch noch drin! Wichtig ist dass der Kopf nicht rüber ragt...

Liebe Grüße

Beitrag von tigerentenbine 09.09.08 - 17:15 Uhr

Das steht nirgendwo und ich denke auch, beim nächsten Sitz macht man es ja auch! Wir haben den Römer King Plus und ich möchte den nicht rumschleppen!
Beim Maxi Cosi mache ich es, weil ich es-obwohl es schwerer ist- immernoch handlicher finde, als nur das Kind! Ich klemme mir den über den Arm (habe inzwischen blaue Flecke am Unterarm!), Lukas sitzt bombenfest, auch wenn ich etwas hin und herwackel mit dem Teil und ich kann mich mit der anderen Hand das Treppengeländer hochziehen oder habe noch ne Hand frei für Tüten etc. Habe ich Lukas aufm Arm, muss ich beide Arme nehmen, weil er so viel rumguckt und sich dreht und ich habe immer das Gefühl, er rutscht mir irgendwie runter. Insbesondere beim Treppen steigen und wir wohnen im 3. Stock!
Also, ich mache es freiwillig, da ich es handlicher finde, schwer ist es, das ist wohl wahr, wie gesagt Lukas hat über 11 kg... Aber nun ist ja der neue Sitz dran und ich muss ihn wohl oder übel so tragen bzw. nehme den Baby Björn, dafür ist er aber auch bald zu schwer... Er ist halt erst 8 Monate und das Laufen und Treppen steigen in gaaaaaanz weiter Ferne!!

Aber gute Frage, vielleicht antwortet ja noch einer!

LG, Bine

Beitrag von fraukef 09.09.08 - 17:39 Uhr

Ich denke auch - es gibt keinen Grund...

Seit Judith auf der Welt ist wunder ich mich über eben dieses Argument für einen Sitzwechsel - als Judith größer und schwerer wurde (sie wiegt allerdings heute mit 16 Monaten noch keine 10 Kilo - ist also eher ein Leichtgewicht) - hab ich sie je nach Situation eher ohne MC durch die Gegend getragen - dafür hatte ich dann das Tragetuch dabei...