Nieren-Blaseninfektion(Antibiotika)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nuenzu 09.09.08 - 14:12 Uhr

Hallo zusammen, habe eine Blasen-Niereninfektion. Da mein Frauenarzt momentan in den Ferien ist, musste ich zu einer Stellvertreterin gehen. nun hat sie mir das Co-Amoxi-Mepha Antibiotika verschrieben. ich wollte nur sicher gehen, ob das auch jemand von euch kennt und ob ich das in der Schwangerschaft problemlos nehmen kann?

Beitrag von anneli1105 09.09.08 - 14:15 Uhr

Sonst wird sie Dir das nciht verschrieben, sie wird ja sicher wissen, daß Du ss bist!?

Unbehandelt ist so ne Entzündung viel schlimmer. Ch hatte das 2x in meiner ss und alles ist gut ;O)

LG

Beitrag von nuenzu 09.09.08 - 14:16 Uhr

ja die ist informiert. o.k. vielen Dankl. man macht sich halt manchmal zu viele Sorgen...

Beitrag von marysa1705 09.09.08 - 14:26 Uhr

Hallo,

ich hatte auch das Co-Amoxi-Mepha.

Bei mir war es zwar in der Stillzeit, aber der Arzt hat extra nochmals nachgesehen, ob es bei Schwangerschaft und Stillzeit verträglich ist. #pro

LG Sabrina

Beitrag von nuenzu 09.09.08 - 14:42 Uhr

o.k. vielen Dank :-D