Noch jemand hier mit solchen problemen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lucy-lustig 09.09.08 - 14:21 Uhr

Hallo ihr Lieben hier.


Habe mal eine Frage an alle stillenden Mütter, und vielleicht auch Hebammen hier.
Meine Tochter ist 8 Wochen alt, ich stille sie voll kein Tee kein Nix, bin auch sehr stolz drauf.
Kurz noch dazu gesagt ich hatte leider einen Kaiserschnitt.

Nun habe ich seit ein paar Wochen Schmerzen in den Beinen und Füssen, vorallem an Tagen wo ich spazieren war, es ist sehr unangenehm, und wenn ich eine Weile gesessen habe, dann wieder aufstehe bin ich steif wie eine alte Frau und muss erst ein paar Schritte gehen.
Auch im unteren Rücken tut es noch sehr weh.

Können solche Probleme durchs Stillen kommen? Und hat noch jemand hier solche oder ähnliche Beschwerden?

Beitrag von blue-moon 09.09.08 - 14:27 Uhr

Ich denke, eher nicht.
Ich hatte ca. 4-8 Wochen nach der Geburt (auch Kaiserschnitt) Schmerzen über den Kniescheiben.
Ich hab mir auch Gedanken drüber gemacht, aber es soll wohl nur so eine kleine Umstellung auf Nicht-Schwanger sein. Der Körper hat ja jetzt wieder weniger Gewicht. Mir hat viel Bewegung, Treppen steigen, lange Spaziergänge ... geholfen.
LG

Beitrag von amselkind 09.09.08 - 14:32 Uhr

warum gehst du denn nicht zum arzt?#sonne#stern
*lieb frag*

Beitrag von kyrilla 09.09.08 - 15:04 Uhr

Hallo Lucy,

ich glaube nicht, dass die Beschwerden vom Stillen kommen aber in meinem Rückbildungskurs waren auch einige Frauen, die Probleme mit den Gelenken hatten. Unsere Hebamme meinte, das sei eine Folge der Hormonumstellung nach der Geburt.
Die Symptome gehen von alleine wieder weg!

Halte durch #sonne

LG
Kyrilla

Beitrag von bille286 09.09.08 - 16:25 Uhr

Hi,

ich hatte vor 8 Monaten einen KS und habe die Probleme wie du sie beschreibst seit ich die Cerazette wieder abgesetzt habe... abgestillt hab ich ca. 2 Monate vorher. Vor allem mit den Fußsohlen hab ich Probleme. Beim Laufen spür ich nichts, aber wenn ich danach ausruhe und dann wieder aufstehe...hui....:-[ Oder morgens beim aufstehen.

Ich schiebe es jetzt auch mal auf die Hormone.

Ich werde noch warten bis ich einen ES habe und meine Mens einsetzt, da warte ich noch drauf. Wenn es dann nicht besser wird, werd ich wohl zum Arzt gehen (ich renne nicht gleich wegen jeder Kleinigkeit zum Arzt).

Ich weiß, das hilft dir jetzt auch nicht wirklich, aber dass das vom stillen kommt, kann ich mir nicht vorstellen. Außer du verkrampfst dabei oder sitzt/liegst unbequem.

Gehst du zur Rückbildung oder hast du eine Nachsorge-Hebi? Dann kannst du die Hebi ja mal drauf ansprechen.

LG, Bille