Brauche Rat von Alleinerz. die in der Pflege arbeiten!!!!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von ratte_mi 09.09.08 - 14:22 Uhr

HalliHallo,

erstmal was erfreuliches! Ich werde offiziell ab Oktober diesen jahres nun endlich wieder arbeiten und wie erhofft Ambulant :) Soweit so gut!
Jetzt der Haken...ich hätte nie Gedacht das ein Jahr soviele Feiertage hat *g*
Wie macht ihr das? Der Vater knurrt schon bei der bloßen Vorstellung, jeden Feiertag seinen Sohn im Prinzip nehmen zu müssen! Freunde kann ich ja auch schlecht dauernd Fragen und in der Pflege gibt es ja bekanntlich keine Feiertage!
Wäre es nun ratsam für Notfälle doch noch ne Tagesmutter anzuheuern?
Sprich speziell die Fortbildungstage wo der Kiga zu ist und die Feiertage!
Ich bin hier wirklich am routieren...inkl. Ferien...soviel Urlaubstage bekomm ich doch im Leben nicht *heul*
Ist die ganze Freude über die Arbeit schon wieder getrübt :(

Bedanke mich schonmal für eure Antworten :)

LG ratte_mi

Beitrag von drachenengel 09.09.08 - 14:47 Uhr

Hallo,

bin zwar net alleinerziehend aber eventuell trotzdem ideenreich..

Such doch nach einer flexiblen lieben Tagesmama, mit der Du dann nach Erhalt des Dienstplanes ihre "Einsatztage" regelst.

Oder Leihgrosseltern, feste Babysitterin aus der Nachbarschaft etc..

So brückten wir die Zeiten, wenn ich beruflich mehrere Tage losmusste und mein Mann sich nicht immer pünktlich freischaufeln konnte. Bzw auch für die Ferien, da der Kiga bei uns da drei Wochen schliesst... ebenso für die Kiga-Brückentage etc..

LG

Mone

Beitrag von kochana1987 09.09.08 - 18:02 Uhr

hi

ich komm auch aus der pflege und betreuung.ich verstehe,was du meinst!!!

aber hast du keine netten kollegen mit denen du dann tauschen könntest,oder wenigstens ein paar feiertage.so kann der vater wenigstens ein paar feiertage doch bestimmt aufpassen.

oder frag doch die pdl ob du die feiertage aussetzen könntest.

bei uns ist das zb so,das du nur alle 2 jahre ostern und weihnnachten arbeiten musst.

wenn alles nicht hilft,dann wäre aber ne tagesmutter am besten

lg:-)