2.baby ? zeitpunkt?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von heli-maus 09.09.08 - 14:23 Uhr

hallo ihr lieben,

ich stelle in letzter zeit immer wieder fest dass ich jetzt bald ein zweites kind haben möchte und überlege hin und her...
mein erstgeborener ist fast 17 mon und war sehr anstrengend als baby...
habe die angst das es mit dem zweiten genauso sein wird und ich überfordert sein werde...
unter anderem möchte ich gerne wieder arbeiten damit mehr geld in die haushaltskasse fliesst aber anderseits möchte ich nicht nur ein/zwei jahre arbeiten und dann wieder elterzeit nehmen....
ach ich weiß auch nicht....heute war ich in der krabbelgruppe und sah all die süßen babies;-)
wollen eigentlich sowieso nicht all zuviel abstand aber ist es noch zu früh?
ich weiß die entscheidung kann mir niemand abnehmen aber ich denke vielleicht kann mir jemand berichten wie der tagesablauf mit baby und einen 2 jährigen abläuft..der große ist dann noch nicht im kindergarten und braucht bestimmt viel aufmerksamkeit?ausserdem denke ich dass er dann bestimmt eifersüchtig ist..(
waren mal zu besuch die auch ein baby hatten, als ich den kleinen auf den arm hatte war mein sohn schon eifersüchtig.....naja, sorry lang geworden
Bitte um eure erfahrungen

Beitrag von heli-maus 09.09.08 - 14:26 Uhr

achso habe einen festen gesicherten arbeitsplatz ob das kind jetzt oder später kommt;-)(unbefristeter arbeitsvertrag)

Beitrag von lexikl 09.09.08 - 14:27 Uhr

Ich denke das sollte jeder für sich selber entscheiden. Vielleicht setzt du dich einfach mal mit deinem Mann zusammen und überlegt euch was für euch als Familie das beste wäre und das du einen KW hast und ob er dir nicht mehr unter die arme greift.

Beitrag von curly1307 09.09.08 - 14:30 Uhr

wir planen am 3ten Kinder meine große ist 4 Jahre und die kleine wird 2 Jahre denke echt das muss jeder mit sich ausmachen würde auch einfach ma mit deinen Freund reden

Beitrag von heli-maus 09.09.08 - 20:53 Uhr

danke für die lieben antworten, habe mit meinen freund geredet und er möchte noch etwas warten bis der kleine aus dem gröbsten raus ist also wenn er ca 4 jahre ist...naja ;-(...dann muss ich halt warten..

Beitrag von hello.kitty 09.09.08 - 14:32 Uhr

hallo,

eine Bekannte hat mir mal gesagt: "man spürt wenn der Zeitpunkt für das 2. Kind gekommen ist" ... und was soll ich sagen, bei mir war es so ;-)
VOR meiner ersten SS wollte ich meine Kinder im Abstand von 2 Jahren bekommen..dann wurde unser Sonnenschein geboren un mittlerweile ist er 2 Jahre und 8 Monate und immer noch Einzelkind.
Vor ca. 3 Monaten ist dann das obenbeschriebene eingetroffen..ich schaue wieder in jeden Kinderwagen usw. :-p Ich spüre zu 100% dass der Zeitpunkt gekommen ist auch wenn ich mir manchmal Gedanken ob und wie und was etc. :-p aber ich denke das ist normal und ehrlich gesagt, hatten wir das nicht auch beim ersten Kind?! ;-)

..und nun bin ich wieder am hibbeln und genau so ungeduldig wie beim 1. mal..

also hör auf dein Gefühl..und viel #klee

lieb Grüsse
kitty

Beitrag von kimitill 09.09.08 - 15:57 Uhr

Hallo,

ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschließen.

Man merkt wenn die Zeit für ein zweites Kind gereift ist.

Meine Tochter ist jetzt 6 Jahre und der Wunsch nach einem zweiten Kind wurde erst ende letzten Jahres deutlich. Meine Tochter war im ersten Jahr auch sehr anstrengend und ich war froh als die "gröbste" Zeit vorrüber war. Dann hat man immer gesagt "jezt wo es imemr besster wird mit der Kleinen kein weiteres Kind".

Heute bereue ich es das ich nicht schon vor 2 oder 3 Jahren ein zweites Kind wollte, aber wie gesagt, wahrscheinlich war die Zeit noch nicht reif dafür. Heute warte und hibbele ich um so mehr ob es nun endlich geklappt hat. War schon anfang des Jahres SS, habe aber mein Sternchen in der 11. SSW verloren (MA).

Mal sehen ob es noch klappt. Aber so einen großen Altersabstand wie ich jetzt würde ich wenn ich das Zeiträdchen zurückdrehen könnte nicht mehr lassen.

Liebe Grüße und das du die Richtige Entscheidung triffst.