Partner finden über das Internet!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von wko2008 09.09.08 - 14:26 Uhr

Hallo!

Da ich jetzt schon seit einigen Monaten Single bin, hat mir vor einigen Tagen eine gute Freundin den Tipp gegeben, es mal mit einer Singlebörse zu probieren.

Nach längerem überlegen hab ich mich dann doch dazu entschlossen, es doch mal mit einer Singlebörse zu probieren.
Hab mich dann bei der Singlebörse pairfusion.com angemeldet.

Nun würde ich gerne wissen, was man sich so überhaupt von einer Singlebörse erwarten kann?
Kann man dort wirklich die große Liebe finden oder ist das mehr nur als Spaß zu sehen?

Beitrag von daylana 09.09.08 - 14:34 Uhr

Also ich habe meinen Mann aus dem Internet :-)

Also sage ich: ist möglich!

LG

Tanja

Beitrag von wko2008 09.09.08 - 15:05 Uhr

Ist schon mal eine gute Antwort. Darauf last sich aufbauchen.

Beitrag von wko2008 09.09.08 - 15:06 Uhr

Ich meinte, darauf läst sich aufbauen.

Beitrag von daylana 09.09.08 - 15:12 Uhr

Allerdings und diverse Beziehungen aus unserem Freundeskreis nahmen auch ihren Anfang im Internet.
Selbst meiner Mutter ;-)

Beitrag von seelenspiegel 09.09.08 - 15:09 Uhr

Mann kann seine großen Liebe sogar beim Kennenlernen aus versehen umrennen und in eine Torte schubsen......oder den Parkplatz klauen und dadurch ins Gespräch kommen.....man kann im Lokal aus versehen den falschen Tisch erwischen und sich einfach zu ihr setzen oder sich verwählen und bei einer super angenehmen Telefonstimme landen und sich festquatschen.

Warum also nicht auch bei einer Partnerbörse im Internet oder einem Chatroom...oder einem Forum wie Urbia oder weiss der Geier was/wo.

Es kommt immer nur darauf an was Du daraus machst ;-)

Viel Glück

Beitrag von snuupy1969 09.09.08 - 17:25 Uhr

ein riesenspaß ist das! und wenn dich dann der dynamische jungunternehmertyp (= ADS-geschädigter gelegenheitsarbeiter ohne aussicht auf feste anstellung), großer porsche-liebhaber (= lieb hat er ihn, nur haben tut er keinen) 1,80 m groß und mittellange haare (= das müssen die, die er noch hat auch seinm, damit er sie zum zwecke der glatzenkaschierung quer über den schädel legen kann, wobei der scheitel maximal 1,74 erreicht) daten möchte, dann geh heimlich hin und erlebe, was angewandte realitätsverweigerung ist. ach ja, um enttäuschungen zu vermeiden: im internet gilt ein bmi bis 30 als "schlank".

Beitrag von seelenspiegel 09.09.08 - 17:42 Uhr

Das klingt ganz ungeheuerlich, ist aber brutale Wahrheit.

Wer poppen will muss lügen können und nicht selten unwahre Komplimente vom Stapel lassen.

Welche Männer erscheinen den Frauen sympathischer, der elegante geschmeidige Lügner oder der Wahrheitsfanatiker?

Welche Frau möchte die echte und ungeschminkte Wahrheit hören? Sind nicht die vielen kleinen Alltagslügen das Schmiermittel für ein verträgliches Zusammenleben oder ein erfolgreiches Abschleppen?

Lügen maßvoll angewendet wirken weitaus besser als jeder noch so ausgefeilte Versuch eine Frau mit dem ehrlichen Anliegen sie ins Bett zu kriegen zu konfrontieren. Ehrlichkeit oder Lüge?

Wenn du eine Frau zum poppen suchst ist es besser mit hundert Worten die Unwahrheit zu sagen, als mit einem einzigen Wort die Wahrheit.

Wer das verletzende der Ehrlichkeit vermeidet wird in der Regel viele Freunde haben und mit Liebe überschüttet.



PS: Nicht ganz ernst nehmen, stimmt nämlich nicht wirklich :-), aber so klang jetzt Dein Beitrag *schmunzelt*

Dass da viel seltsames Volk unterwegs ist....da stimme ich Dir aber auf jeden Fall zu.

Beitrag von jordina 09.09.08 - 18:07 Uhr

ihhhhhhh,also ich muss dagen ich hab mich mit sehr vielen getroffen und die meisten waren ganz super,und ich hatte noch keinen der im profil gelogen hat.kommt ja eh raus

Beitrag von jordina 09.09.08 - 18:04 Uhr

also man kann sie finden,aber man kann auch ganz gross verarscht werden.ich bin auf fast allen bekannten single forums ganz vorne dabei.hatte einige kennengelernt,auch mal fuer laenger.aber ich sag dir,ich bin lieber bei wkw,das mutiert auch yur single boerse langsam,da hatte ich die besten her#schwitz

Beitrag von deeli 09.09.08 - 18:58 Uhr

Hallo,

verrätst Du mir mal, was wkw ist?

Liebe Grüße
Désirée

Beitrag von jordina 09.09.08 - 20:04 Uhr

wer kennt wen
gibt aber auch wfw/g/

Beitrag von kaktuszahn 09.09.08 - 19:26 Uhr

mein mann und ich kennen uns auch aus dem netz ( nicht gesucht aber gefunden)das ist nun 6 jahre her- nach 2 wochen zusammen gezogen- nach 5 jahren geheiratet nach 6 jahren das erste baby

:-)

Beitrag von mausenuffel 10.09.08 - 10:21 Uhr

Hallo :-)

Also mein Mann und ich haben uns auch übers Internet kennengelernt und wir sind schon seit knapp 8 Jahren zusammen..... also ;-) es ist überall möglich jemanden kennen zu lernen.

Viel Glück bei der Suche ;-)

LG, Alexandra

Beitrag von dassmarti 10.09.08 - 19:41 Uhr

Hallo!
Es gibt Abzocke im netz und seriöse Foren und Börsen- da gibt es himmelweite Unterschiede.
Es ist wichtig vorher zu vergleichen, nicht gleich ein Angebot zu nehmen wo man viel zahlen muß, vielleicht erst mal was zum flirten wie bei poppen, fischkopf oder wer-kennt-wen.
Also, ich habe übers Netz schon einige nette Menschen kennen gelernt, würde es immer wieder wagen, wenn ich nicht gerade glücklich wäre;-).
Viel Glück!
M.

Beitrag von friendlyfire 11.09.08 - 08:23 Uhr

Hallo,

also Erfahrungen mit Singlebörsen habe ich keine. Aber ich habe meinen Freund auch im Internet kennengelernt, obwohl ich vorher nie geglaubt hätte, dass das auf diesem Weg so möglich ist. Allerdings in einem normalen Chat im philosophischen Raum. Und anfangs ging es um alles mögliche, aber nicht um Liebe... ;) Die kam dann plötzlich beim ersten Treffen und schlug wie ne Bombe ein. Das war im Mai, und seitdem wird jedes Treffen noch schöner und ich schwebe auf rosa Wolken.

Ich glaube bei so Singlebörsen ist evtl oft die Verzweiflung sehr groß, auf beiden Seiten. Aber das ist auch nur ne Vermutung.

Versuchs einfach und siehs total locker, dann gehts vielleicht. Ich denke die Interessen-Selektion ist im www besser möglich und das kennenlernen unkomplizierter.

LG ff

Beitrag von marion2711 11.09.08 - 12:56 Uhr

Hallöchen!

Mein Mann kommt auch "aus dem Internet".
Sind seit 7 Jahren zusammen, seit 5 Jahren verheiratet und seit 14 Monaten Eltern einer tollen Tochter.
Und ich möcht jetzt nicht sagen, dass wir mehr oder weniger Probleme in unserer Beziehung haben als solche, die sich auf "normalem" Weg, Disco, Schule, weggehen, kennengelernt haben.

Probiers aus.

LG

Marion

Beitrag von wko2008 18.06.09 - 13:22 Uhr

Wo sollte eurer Meinung nach das 2. Date stattfinden?
Schon zu Hause oder sollte man damit länger warten?
#danke