rucolinamaus helfen

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von jessy4711 09.09.08 - 14:35 Uhr

ich überlege die ganze zeit wie man ihr helfen kann
die meisten wissen ja was los ist und sie ist so eine liebe maus
heut kommt ja Punkt 12 zu ihr, genaueres weiß ich noich nicht

hat jemand eine idee und würde auch helfen?

Beitrag von rosanovember 09.09.08 - 14:37 Uhr

#kratzum was geht es denn#gruebel

Beitrag von jessy4711 09.09.08 - 14:39 Uhr

sie kämpft ja dafür weil ihre maus gestorben ist

also ihr erstes kind

viele hier im urbia wissen darüber bescheid

Beitrag von klodeckel 09.09.08 - 14:56 Uhr

da wäre sie beim Anwalt aber in besseren Händen, meinst nicht?

Beitrag von katjahdd 09.09.08 - 14:40 Uhr

Was willst du ihr denn noch helfen?
Sie hatte damals Hilfe bekommen als sie erneut schwanger war.
So schlimm wie alles ist, ich denke sie hat ihr leben gut im Griff.

Beitrag von jessy4711 09.09.08 - 14:40 Uhr

sie kämpft für ihre maus...drum is heut auch punkt 12 da

Beitrag von rosanovember 09.09.08 - 14:43 Uhr

aber ausgestrahlt wurde es heute noch nicht oder#gruebel

Beitrag von jessy4711 09.09.08 - 14:46 Uhr

nein

Beitrag von katjahdd 09.09.08 - 15:18 Uhr

Ich weiß was war, kenne ihre Geschichte. Bin aber trotzdem der Meihung das wir nichts machen können

Beitrag von teddy1980 09.09.08 - 14:49 Uhr

Ging es nicht darum, dass ihr das Geld fehlte um dagegen an zu gehen? Und das irgenein Arzt zugegeben hat, dass er Schuld (Oder Mitschuld)Hattet ihr das Geld zusammen bekommen?

Beitrag von teddy1980 09.09.08 - 14:52 Uhr

Meinte natürlich : Und das irgendein Arzt zugegeben hat das er Schuld hat, bzw Mitschuld.....

Da waren die Finger mal wieder schneller :-)

Beitrag von klodeckel 09.09.08 - 14:55 Uhr

es gibt soooo viele andere Schicksale, willst du denen auch allen helfen?
Irgendwann reicht doch die Nächstenliebe aus, zumal sie schon genug unterstützt wurde.

Beitrag von piflue 09.09.08 - 15:10 Uhr

Schlag Du doch mal etwas vor! Ich kenne ihr Schicksal zwar nicht, aber habe sie hier als super nettes weißes Schäfchen kennengelernt!
LG
Diana

Beitrag von jessy4711 09.09.08 - 15:22 Uhr

es muß ja auch niemand helfen, es war eben nur ein gedanke

Beitrag von piflue 09.09.08 - 15:34 Uhr

Müssen tut niemand etwas, ich fühle mich ja auch nicht genötigt!
Aber vielleicht hast du eine nette Idee, wie man helfen kann, wenn du mir die Problematik mal erkläst!
LG
Diana

Beitrag von sternschnuppe-79 09.09.08 - 18:31 Uhr

ich kenn leider das schicksal nicht von ihr um was geht es denn vieleicht fällt mir ja was ein wie man helfen kann
aber wie gesagt muss erst mal wissen was los ist;-)

lg sternschnuppe