Gaby Köster tot?

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von teufelchen67 09.09.08 - 14:44 Uhr

Hallo

habe hier was gefunden, weiss da einer von euch vielleicht was drüber?
also ich weiss ehrlich gesagt nicht mehr was ich glauben soll.


http://dcrs-online.com/gabi-koester-tot-und-anonym-auf-melatenfriedhof-in-koeln-begraben-200825079

Teufelchen

Beitrag von diba 09.09.08 - 14:46 Uhr

da ging doch vor wochen schonmal ein gerücht herum.

und das soll nicht stimmen.

obwohl ich zugeben muss,ich habe mich auch schon sehr gewundert,nichts mehr von ihr zu hören.

hoffen wir mal das beste.

Beitrag von nuppi86 09.09.08 - 14:47 Uhr

hab ich was verpasst? #gruebel

Beitrag von janine2785 09.09.08 - 14:48 Uhr

Oh mein Gott, ich habe davon noch nichts gehört, aber das wäre ja schrecklich, ich finde (fand???) Gaby so toll.
Ich hoffe das es sich da um einen Irrtum handelt.

Ui, das muss ich erstmal verdauen.

LG

Janine

Beitrag von vogelscheuche 09.09.08 - 14:50 Uhr

Sie ist nicht tot.

Sie ist sogar schon wieder zu Hause und erholt sich dort.

Das ist ein Gerücht was schon lange rum geht das sie tot sein soll.

lg

Beitrag von teufelchen67 09.09.08 - 14:56 Uhr

das sie schon lange zuhause sein soll, habe ich auch gehört, aber auch dieses wurde wiederlegt!
Das war aber weit vor dieser Schlagzeile.
Warum hört und liest man nichts mehr von Ihr? Nachrichtensperre usw..Frage mich wieso!

Beitrag von isis79 09.09.08 - 14:57 Uhr

hi

lies mal das dazu

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=42&id=1583354


lg

Beitrag von teufelchen67 09.09.08 - 15:00 Uhr

Hallo

ja, das war ich selber die diesen Beitrag reingesetzt hat, deshalb bin ich ja so verwundert heute dieses zu lesen.ich habe das damals in einer Zeitung gelesen, aber es wurde wieder zurück genommen.

lg Teufelchen

Beitrag von isis79 09.09.08 - 15:04 Uhr

man kann ja da mitmachen

http://10uhr.com/gaby-kaester-fans-machen-mit-petition-mobil-2008348

Beitrag von donnerknispel 09.09.08 - 15:37 Uhr

Mein Gott,
ist das wiederlich!
Es wird schon seine Gründe haben,
warum man nichts weiß/wissen soll!
Und das ist sicher alles im Sinne von Frau Köster.

Wie würdet Ihr Euch fühlen,
wenn Ihr an ihrer Stelle währet?
Soll die ganze sensationsgeile Gesellschaft wirklich wissen,
wie es Euch grad geht?
Wollt Ihr schöne kranke Bilder?
Vielleicht eine Frau im koma?
Oder gar halbseitig gelähmt? Sabbernd? Mit der Schnabeltasse?
Geht es EUCH dann besser?
Denkt mal drüber nach!!!

#wolkeknispel

Beitrag von teufelchen67 09.09.08 - 15:42 Uhr

Nein!! es gibt aber viele Menschen, treue Fans, die einfach nur wissen möchten was wirklich los ist mit Ihr.
Ob sie überhaupt noch lebt.
was ist daran so verkehrt?

lg Teufelchen

Beitrag von bettibox 09.09.08 - 15:43 Uhr

Die Petition find ich auch daneben, aber ich finde auch, dass ein paar kleine Informationen über ihren Zustand den ganzen Gerüchten die Nahrung entziehen würden. Hierzu brauchts weder Bilder noch Details.

Beitrag von lachsurinsky 09.09.08 - 17:29 Uhr

Hi
also ich finde, keiner weiss ob sie nun verstorben ist oder noch lebt.
Von beiden Seite gibt es solche und solche Meldungen.
Verstehe auch warum das so geheim gehalten wird, Frau Köster hat auch ein Privatleben
Gruss lachsi

Beitrag von bettibox 09.09.08 - 15:05 Uhr

mmh, hoffe mal nicht, dass das stimmt, wobei wenn man das so liest.

Befremdlich find ich allerdings auch die Haltung von ihrem Managment absolut gar keine Informationen über ihren Gesundheitszustand zu geben. Damit könnten auch vielen Spekulationen - vor allem über ihren Tod - ein Ende gesetzt werden. Gaby Köster hat ja einen Haufen Fans - die ihr ja auch zu einer gewissen Berühmtheit und Reichtum verholfen haben - und ich finde einfach, dass diese Fans zumindest mit einer kleinen Information erfahren sollten , ob es ihr gutgeht oder nicht. Dieses absolute Abblocken des Managments auch mit Drohung von einstweiligen Verfügungen etc. find ich persönlcih nicht gut.

Beitrag von brautjungfer 10.09.08 - 08:08 Uhr

Gaby ist nicht tot. mehr darf ich leider nicht sagen.

Beitrag von erdnuckel0815 10.09.08 - 08:58 Uhr

Aha, ein Insider

Beitrag von teufelchen67 10.09.08 - 10:53 Uhr

Hast du Fakten?
weil nur die reine aussage finde ich blöd, und behaupten kann das jeder.

lg

Beitrag von brautjungfer 10.09.08 - 12:36 Uhr

du musst es ja nicht glauben.
Ich bin mit einem Berufskollegen von ihr befreundet und er und Gaby sind Freunde und daher weiß ich das sie lebt.
ich glaube kaum das er mich anlügt.

Beitrag von lachsurinsky 10.09.08 - 18:07 Uhr

`Hallo
man kann viel behaupten....
Tatsachen sind wichtig.
Gruss lachsi

Beitrag von brautjungfer 10.09.08 - 18:59 Uhr

das ist eine Tatsache das wir mit Norbert befreundet sind,
wenn du es nicht glaubst, kannst ihn gerne hier besuchen kommen.
und durch ihn weiß man einiges.
ich kann dich sogar verstehen das du es nicht glaubst aber es ist nun mal so.

Beitrag von teufelchen67 11.09.08 - 08:28 Uhr

naja wenn ich ehrlich bin glaube ich es auch nicht so recht, denn vor kurzen hat hier jemand geantwortet er würde in dem Krankenhaus arbeiten, wo sie läge,
sprich hier wird sehr oft was behauptet, aber keiner kann im geringsten was beweisen.
Wenn du doch mehr weisst, warum gibst du nicht wenigstens ein paar kleine Sachen bekannt?

ich finde das alles sehr sehr komisch!!!!

Teufelchen

Beitrag von brautjungfer 11.09.08 - 08:39 Uhr

ich hab es nicht nötig irgendwas zu behaupten was nicht stimmt. aber macht nichts, so ist das eben mit den Neidern.

Beitrag von teufelchen67 11.09.08 - 08:57 Uhr

Ne, tut mir leid meine Liebe, ich bin ganz und garnicht neidisch, mich interessiert es nur was mit Gaby ist, Was bringt es uns wenn du einen satz hier rein stellst mit den worten

sie lebt, aber mehr darf ich nicht sagen?

für mich ist das reines gelaber und aufspielerrei, nach dem Motto ich weiss was , was du nicht weisst.

aber nungut, ich habe hier keine lust zum streiten, mich hat es einfach nur interessiert , was einige Urbianer hier über den Verbleib von Gaby denken, und wie sie zu der Geheimnistuerrei stehen, was die Medien so machen.

Es geht nicht darum, das ich bis ins letze kleine Mark wissen möchte, was passiert ist, aber einfach mal eine Öffentliche Ansage, ob sie lebt oder eben halt nicht mehr.
Dieses ich weiss was, aber ich sage nichts, egal von wem, nervt mich einfach nur noch an.

Ich mag diese Person, habe sie gerne geschaut, und ich finde es halt nicht ok, das die Öffentlichkeit mit all den Gerüchten alleine dasteht.

Teufelchen