Predalon - jede Nacht Schweißausbruch?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von soferl71 09.09.08 - 14:51 Uhr

Hallo Wunschmuttis,

bin im 8. Zyklus mit Predalon, Puregon, dann Utrogest..... Das wohl am unangenehmsten dabei, sind die allnächtlichen Schweißausbrüche. Ich habe den Eindruck es wird mit jedem, weiteren Zyklus schlimmer?! Ohne einen 2. Schlafanzug in Griffnähe und ein zusätzl. Handtuch auf dem Kopfkissen, geh ich schon nicht mehr zu Bett.

Das sind die Nebenwirkungen #schwitz - . Aber es ist echt schlimm auf einem feuchten Laken aufzuwachen.

Kann ich irgendwas dagegen tun? Teechen oder so? Geht es Euch ebenso? Am Tage habe ich dieses Problem garnicht #kratz

LG Sonja

Beitrag von iseeku 09.09.08 - 15:16 Uhr

die reihenfolge ist aber puregon, predalon, utrogest...oder?

Beitrag von soferl71 09.09.08 - 15:20 Uhr

Ja Du hast Recht - in dieser Reihenfolge. Danke Trotzdem.

Beitrag von iseeku 09.09.08 - 15:30 Uhr

ich denke, jeder wird irgendwie n bissl reagieren auf die spritzerei...
und schonmal gut, dass du tagsüber verschont bleibst...!
ich habe eher mit übelkeit zu kämpfen...

Beitrag von emmi1978 09.09.08 - 18:58 Uhr

Hallo,

ich kenne deine Symptomevom Clomifen, jede Nacht bin ich wach geworden und hatte das Gefühl in einer Sauna zu übernachten...Aber sowie die Einnahme beendet war waren auch die Symptome wieder weg...Was tut man nicht alles...

LG


emmi1978