Hochstuhl -> Wer kann vielleicht aus Erfahrung einen empfehlen ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von bella_honi 09.09.08 - 15:06 Uhr

Hallo zusammen,

einige von Euch haben doch bestimmt schon Erfahrung mit verschiedenen Hochstühlen.
Unser kleiner Sonnenschein (7,5 Mo.) kann zwar noch nicht selber sitzen, aber ich denke, die längste Zeit ist es gegangen.
Jetzt bin ich gerade bisschen am rumstöbern, was es denn so alles gibt.

Könnt Ihr mir helfen ??? Es gibt ja soviele...

Vielen #herzlichen Dank schon mal im voraus :-D

Beitrag von hello.kitty 09.09.08 - 15:09 Uhr

hallo..

ich empfehle dir den Stuhl Tipp Topp oder so ähnlich von Herlag mit Kissen.

liebe Grüsse
kitty

Beitrag von cami_79 09.09.08 - 15:11 Uhr

Hi, ich vermute du wolltest in Baby posten? Antworte aber dennoch mal ...

Wir haben den Hauk Alpha. Er ist stabil, wurde mit "gut" getestet und vorallem ein Treppenhochstuhl der mitwächst.
Er hat KEINEN eigenen Tisch. Das wollten wir nicht, denn er soll direkt am Tisch mit sitzen und auch direkt am Tisch seinen Teller haben.

Toll fand ich auch den http://www.kidsroom.de/files/bild3/H8DB4PBA34.jpg weil er ne verstellbare Rückenlehne hat (falls die Zwerge schon früh rein müssen - wir haben da lieber noch im Doomoo-Sitzsack gefüttert).

Traumhaft ist auch der TripTrap von Stokke. Er wurde auch als bester getestet, aber uns ist er ehrlich gesagt einfach viel zu teuer gewesen und wir konnten im direkten Vergleich mit dem Alpha keinen Unterschied feststellen.

Farblich bieten alle 3 Modelle eine weite Palette an.

LG C

Beitrag von kimitill 09.09.08 - 15:52 Uhr

Hallo,

also ich kann dir nur den Tripp Trapp von Stokke empfehlen. Er ist zwar ein bisschen teurer bzw. wahrscheinlich der Teuerste, aber meiner Meinung auch der Beste.

Meine Tochter hat auch angefangen mit knapp 8 Monaten darin zu sitzen, da man den Bauchbügel recht eng machen kann und so das Baby einen sicheren Halt hat.

Am Donnerstag wird meine Tochter eingeschult (also 6 Jahre) und ihr Tripp Trapp steht immer noch am Esstisch und es ist "Ihr" Stuhl, denn er wächst mit. die verschiedenen Bretter können je nach Größe des Kindes für Sitz- und Fußflächen angepasst werden. Man kann sogar als Erwachsener drauf sitzen wenn man die Bretter entsprechend einstellt. Ich würde keinen anderen Stuhl mehr kaufen.

Schau mal unter www.stokke.com


Gruß